Familie Ebel spendet Flügel an Musikschule


Archivmeldung aus dem Jahr 2019
Veröffentlicht: 11.12.2019 // Quelle: Musikschule

Sigrid Ebel, die 2011 verstorbene Musikmäzenin aus Leverkusen, kaufte für ihre Hauskonzerte vor genau 40 Jahren einen Flügel, der damals von dem renommierten Pianisten Thomas Palm in Hamburg bei der Firma Yamaha ausgesucht wurde. Zahlreiche Konzerte organisierten Sigrid und Volker Ebel in ihrem Haus meist mit Musikstudenten, die ihr Konzert-Examensprogramm einem interessierten und kundigen Publikum präsentierten. Jahre später verlegte sie diese Konzerte als Benefizkonzerte für die städtische Musikschule in den Spiegelsaal von Schloss Morsbroich.

Der Flügel wurde nach dem Tod von Sigrid Ebel von deren Schwiegertochter und Enkelin, beide Schüler der Musikschule Leverkusen, gespielt. Jetzt ging der Flügel, der sich in ausgezeichnetem Zustand befindet, als Geschenk (Wert ca. 17.000 €) der Familie in den Besitz der städtischen Musikschule über, deren Leiter Jürgen Ohrem die Freude anzusehen war.


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Kultur
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.017

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Musikschule"

Weitere Meldungen