Ambulante Pflege der Malteser – Neueröffnung zum 01.10.2019 - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1130 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1079 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 796 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 776 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 764 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 749 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 7 / 747 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 739 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 738 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 10 / 728 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Ambulante Pflege der Malteser – Neueröffnung zum 01.10.2019

Veröffentlicht: 24.09.2019 // Quelle: Malteser

Gute Beratung, Fachkompetenz, Vertrauen und liebevolle Fürsorge sind die wesentlichen Bausteine für gute Pflege. Mit ihrem neuen Dienst möchten die Malteser nun auch dazu beitragen, dass Pflegebedürftige möglichst lange in ihren eigenen vier Wänden gut versorgt leben können.

„Am 1. Oktober 2019 eröffnen wir unseren ambulanten Pflegedienst,“ freut sich Tim Feister, Geschäftsführer der Malteser Leverkusen. „Seit vielen Jahren bieten wir in Leverkusen den Malteser Hausnotruf an und unterstützen den kommunalen Rettungsdienst. Da haben wir einen tiefen Einblick in die Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt erhalten, was das Thema Pflege angeht!“

„Als anerkannte Beratungsstelle sind wir auch Ansprechpartner für Menschen mit Pflegebedarf. Immer wieder wurden wir von unseren Kunden nach weiteren Versorgungsangeboten gefragt.“ So Feister weiter. „Schon lange haben wir darüber nachgedacht, auch die ambulante Pflege in Leverkusen anzubieten. Jetzt haben wir den Schritt gewagt und sind überzeugt, nun auch dem Wunsch vieler älterer Menschen mit erhöhtem Versorgungsbedarf entsprechen zu können!“

Dass dieser Wunsch Realität wird, dafür sorgt Mirjam Brantzen als Pflegedienstleitung mit ihrem Team. Neben der Beratung und häuslichen Pflege, wozu die Grundpflege, Behandlungspflege, Verhinderungs- und Kurzzeitpflege sowie hauswirtschaftliche Versorgung zählen, werden auch Schulungen für pflegende Angehörige angeboten.

Das Team um Mirjam Brantzen besteht aus 5 Pflegefachkräften, Pflegeassistenten sowie Hauswirtschafts- und Betreuungskräften. Sie versorgen die Patienten auf ihren Touren mit Medikamenten, verabreichen vom Arzt verordnete Spritzen, wechseln Verbände, helfen bei der Körperpflege und übernehmen einen Teil der im Haushalt anfallenden Arbeiten. Dafür sind 5 Fahrzeuge im Einsatz.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Malteser Hilfsdienst e.V. unter Telefon 0214 86 85 1-0 oder unter www.malteser-leverkusen.de


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.599
Weitere Artikel vom Autor Malteser