Stadtplan Leverkusen
10.07.2019 (Quelle: Bayer 04)
<< Spende von Covestro:: Balkantrasse wird sicherer   Werkselfen zurück in Europa >>

Die Werkself trägt wieder Rot – das Heimtrikot 2019/20


„Wir haben‘s an“: Bayer 04 Leverkusen hat am heutigen Mittwoch, 10. Juli, das neue Heimtrikot für die Saison 2019/20 vorgestellt. Die neue „Arbeitskleidung“ der Werkself ist in enger Zusammenarbeit zwischen dem Ausrüster JAKO, Bayer 04 und den Werkself-Profis entstanden. So wird der Champions-League-Teilnehmer in der kommenden Spielzeit ein rotes Heimtrikot mit schwarzen Design-Elementen am Kragen und Ärmeln tragen, das ab sofort in allen Bayer 04-Shops erhältlich ist.

Bereits bei den Testspielen am kommenden Samstag, 13. Juli, gegen Fortuna Sittard und KAS Eupen am Nachwuchsleistungszentrum Kurtekotten wird die Mannschaft von Cheftrainer Peter Bosz zum ersten Mal wieder „Rot“ tragen. In der Farbe wurde vor 40 Jahren das erste Bundesliga-Heimspiel gegen Hertha BSC gewonnen, 1993 der DFB-Pokal in den Nachthimmel von Berlin gereckt und auch die Fans rufen seit 2009 regelmäßig im Saison-Endspurt die Aktion „Finally Red“ aus.

In dieser Tradition ist das neue Trikot nicht einfach nur Spielkleidung, sondern im besonderen Maße Ausdruck der Verbundenheit mit Bayer 04 und der Werkself. Unter dem Kampagnen-Motto #IchHabsAn tragen zur Vorstellung des neuen Trikots nicht nur die Lizenzspieler „Rot“, sondern auch Fans und Mitarbeiter sowie viele Leverkusener Hobby- und Profi-Sportler wie Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink. Auch die Busfahrer des Verkehrsunternehmens wupsi und die Mitarbeiter der Bayer Gastronomie tauschen am heutigen Mittwoch ihre Arbeitskleidung gegen das neue Heimtrikot ein. Sie alle bekennen dabei voller Stolz: „Ich hab‘s an!“.

Das Trikot ist in zwei hellen Rot-Tönen diagonal gestreift sowie sportiv und körperbetont geschnitten. Wie bei seinen Vorgängern auch befindet sich das Vereinswappen auf der Herzseite und im Nackenbereich ist der Schriftzug „WERKSELF“ zu sehen. Das Wappen zeichnet sich durch eine historische Struktur aus: Löwenmähne und Bayer-Kreis haben die Beschaffenheit des Logos der „Farbenfabriken vorm. Friedrich Bayer & Co.“ aus dem 19. Jahrhundert. Hauptsponsor Barmenia, mit neuem Logo-Design, sowie Ärmel-Partner Kieser Training bleiben auch 2019/20 Teil der Werkself-Trikots.

Wer es auch „anhaben“ möchte, erhält das Trikot in den Größen S-5XL zum Preis von 79,90 Euro oder in den Kindergrößen 128-164 für 59,90 Euro. Nur am heutigen Launch-Tag, 10. Juli, erhalten alle Käufer mit dem Rabattcode „ICHHABSAN10“ größenunabhängig je Trikot einen Rabatt von 10 Euro. Es kann entweder in den Bayer 04-Shops erworben oder online unter bayer04.de sowie telefonisch unter 0214/5000 1904 bestellt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.07.2019 10:05 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter