Stadtplan Leverkusen
21.01.2019 (Quelle: Bitech)
<< Covestro richtet NRW-Branchentag 2019 in Leverkusen aus   Rheinbrücke Leverkusen: Beginn der Arbeiten in der Einhausung >>

Bitech.AG unterstützt "Wellcome" des Leverkusener Kinderschutzbundes mit einer Spende über 750,- €


Mit großer Freude nahm der Förderverein des Deutschen Kinderschutzbundes Leverkusen e.V., vertreten durch den Vorsitzenden Helmut Ring, Schatzmeister Horst Richartz sowie Beisitzerin Almuth Turkowski im Januar (08.01.) eine Spende über 750,- Euro aus den Händen von Dirk Schmaus und Reiner Geißdörfer, Vorstände der Leverkusener Bitech.AG, entgegen.
Regelmäßig unterstützt die Bitech.AG soziale Einrichtungen in Leverkusen. "In diesem Jahr fiel die Wahl gleich auf zwei gemeinnützige Institutionen. Neben der Frauenberatungsstelle Leverkusen e.V. haben wir auch den Förderverein des Deutschen Kinderschutzbundes Leverkusen e.V. berücksichtigt", so Dirk Schmaus, Vorstandsvorsitzender der Bitech.AG. "Das Wohl der Kinder hier vor Ort zu wahren und zu fördern, verdient unsere besondere Aufmerksamkeit. Mit unserer Spende möchten wir speziell die Betreuung "Wellcome in Leverkusen" des Kinderschutzbundes unterstützen."
Mit Wellcome richtet sich der Kinderschutzbund an Familien, die praktische Unterstützung nach der Geburt eines Kindes benötigen, um den anstehenden Baby-Stress besser zu bewältigen. "Nicht immer stehen Freunde, Verwandte und Nachbarn mit Rat und Tat zur Verfügung", erklärt Almuth Turkowski vom Kinderschutzbund. "Genau in diesen Situationen hilft unser Ortsverband und unterstützt Mutter und Familie, wenn es einfach nicht anders geht. Unsere ehrenamtliche Wellcome-Mitarbeiterin leistet dann praktische Hilfe, wacht über den Schlaf des Babys, kümmert sich um die Betreuung jüngerer Geschwister, erledigt kleinere Besorgungen oder begleitet die Zwillingsmutter zum Arzt.
Ausführlich informierte Helmut Ring, Vorsitzender des Ortsverbandes, über weitere Beratungs- und Betreuungsangebote des Kinderschutzbundes in Leverkusen. Neben der regelmäßigen Durchführung von Elternsprechstunden in Kitas, Vorträgen und Workshops gewährt die Organisation auch ganz konkrete Hilfe wie beispielsweise im Rahmen der Familien- und Erziehungsberatung oder der psychosozialen Prozessbegleitung bei Gerichtsverfahren. Für die "Aufsuchende Familientherapie (AFT)" stehen zwei Familientherapeuten des Ortsverbandes zur Verfügung, die gemeinsam mit den Betroffenen zu Hause Lösungen zur Vermeidung von Streitigkeiten, Vernachlässigung oder Verwahrlosung erarbeiten und begleiten.

Über die Bitech.AG
Die Leverkusener Bitech.AG bietet eine auf unternehmensspezifische Prozesse ausgerichtete IT-Beratung, Anpassung und Optimierung von SAP Anwendungen. In den drei Geschäftsfeldern Business Intelligence, NetWeaver Technologies und Business Consulting betreut das unabhängige Beratungsunternehmen vorrangig Mittelständler und Konzerne.
Der zertifizierte SAP-Partner verfügt über eine fast 20-jährige Erfahrung in der Planung, Entwicklung und Realisation von Anwenderlösungen. Überwiegend agiert die Bitech.AG in den Branchen Automotive, Chemie & Pharma, Energie, Handel, Medien und Versicherungen.
Zur Förderung des Wissens- und Erfahrungstransfers zwischen Anwendern, Fachbereichsleitern, Führungskräften und Beratern organisiert das Unternehmen jährlich das "Bitech SAP-Forum" in Leverkusen. Im Mittelpunkt stehen dabei neue Entwicklungstrends und deren Auswirkungen auf die betriebliche SAP-Praxis.


Bilder, die sich auf Bitech.AG unterstützt "Wellcome" des Leverkusener Kinderschutzbundes mit einer Spende über 750,- € beziehen:
08.01.2019: Scheckübergabe


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
07.02.2019: SAP-Beratung Bitech.AG unterstützt Aktion „1 qm (Frei-)Raum für Frauen“ der Frauenberatungsstelle Leverkusen e.V.

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.09.2019 23:03 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter