Stadtplan Leverkusen
03.12.2018 (Quelle: Handball-Miezen)
<< A3: Nächtlicher Engpass mit kurzzeitigen Vollsperrungen zwischen Kreuz Leverkusen und Opladen   WDR-Solotrompeter Peter Mönkediek in der Reihe „Internationales Orgelforum“ >>

DJK Leverkusen gg. HSG Refrath-Hand


Dass den Damen von der DJK Leverkusen die HSG Refrath-Hand nicht liegt, war schon vor dem Spiel klar. In vergangenen Begegnungen taten sie sich immer schwer, das halt es heute zu ändern. Dass dabei beide etatmäßigen Mittespielerinnen fehlten, machte es noch schwieriger. Entsprechend startete die Partie ausgeglichen, die DJK konnte zwar vorlegen, Hand glich aber zügig aus. Die Rückraumlinke der HSG war einfach nicht in den Griff zu bekommen, was garantiert daran lag, dass die Abwehr unfähig war, konzentriert zu spielen. Das Halbzeitergebnis von 12:13 zeugte aber auch von einem schwachen, ideenlosen Angriff.
Nach ein paar Umstellungen konnte in der zweiten Halbzeit endlich die Stärke der DJK ausgespielt werden. Mit Tempogegenstößen und einfachen Toren im Angriff zwang man die DJK zu einer doppelten Manndeckung. Diese funktionierte durch starke 1-gegen-1-Bewegungen nur bedingt, so dass die Leverkusenerinnen endlich Abstand gewinnen konnten (26:23). Auch wenn Refrath nie nachließ, konnte der Vorsprung gehalten werden, bis zu Schlusspfiff bei 31:27. Der Kommentar von Trainer Jürgen Schülter fiel knapp aus: "Heute war vorne und hinten chaotisch. Immerhin zwei Punkte geholt, alles gut."

Es spielten: Herbst (Tor), Haag (Tor), Pfeiffer 14/4, Rode 5, Tschuck 5, D. Brodmann 2/1, L. Brodmann 2, Rolfs 2, Schülter 1, Baklouti, Menyhert


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.12.2018 15:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter