Vize-Titel für weibliche Jugend U14 und männliche Jugend U16 - Leverkusen


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1134 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1084 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 802 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 780 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 766 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 752 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 752 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 742 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 732 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Vize-Titel für weibliche Jugend U14 und männliche Jugend U16

Veröffentlicht: 16.09.2018 // Quelle: TSV Bayer 04

Beim Nordrhein-Team-Endkampf in Essen gewannen zwei Leverkusener Nachwuchsteams die Silbermedaille. In der weiblichen Jugend U14 musste sich der TSV (2611 Punkte) nur den Athletinnen von der LT DSHS Köln (266 Punkte) geschlagen geben. Die männliche Jugend U16 erkämpfte sich mit 8.598 Zählern knapp hinter der StG Düsseldorf (8.642 Punkte) Edelmetall.
Spät in der Saison ging es für die Nachwuchshoffnungen des Landesverbandes Nordrhein noch einmal im Sinne des Teamgedankens in die Startblöcke. In der männlichen Jugend U16 war Luca Edy Breidenbach fleißiger Punktesammler. Besonders im Kugelstoßen sammelte er mit 13,14 Meter und 594 Zählern wertvolle Punkte für die Teamwertung. Auch Fynn Bloß beeindruckte mit 11,91 Sekunden über 80 Meter Hürden und 562 Punkten. Für starke 567 Zähler sorgte Maximilian Meyer über 800 Meter (2:13,81 Minuten).
Folgende Athleten feierten die Silbermedaille: Luca Edy Breidenbach, Aaron Brunk, Sven Mai, Vincent Langhoff, Fynn Bloß, Silvan Leonhard Priebe, Lukas Johann, Maximilian Meyer, Benedikt Schweizer, Jonas Bonde und Lennart Henning.
Nur knapp am Sieg vorbeigeschrammt sind die Athletinnen der weiblichen Jugend U14. Mit 261 Punkten fehlten ihnen lediglich fünf Zähler zum Sieg. Klare Siege von Katharina Hillebrand im Kugelstoßen (9,52 Meter) und Jule Sandmann im Ballwurf (47,50 Meter) brachten das Team auf Medaillen-Kurs. Mit Rang zwei über 80 Meter Hürden (9,93 Sekunden) sorgte Sophie Schulz für eine weitere Top-Platzierung. Ein starker dritter Rang mit der 4x75-Meter-Staffel (40,62 Sekunden) zum Abschluss rundete den gelungenen Team-Wettbewerb ab.
Hier freuten sich über Silber: Sarah Wepler, Jana Heydel, Jasmin Kautz, Sophie Schulz, Jule Thiel, Liana Junior, Emily Heiss, Lola Lüke, Katharina Hillebrand, Jule Sandmann, Valentina Krause und Hanna Katharina Terlinden.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.160
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04