Stadtplan Leverkusen
14.09.2018 (Quelle: Klinikum)
<< Werkstattgespäch Feuerwehr im Landtag   Gute Idee: eine Ausbildung im Chempark >>

Aktionstag Wiederbelebung im Klinikum Leverkusen


Anlässlich der „Woche der Wiederbelebung“ lädt das Klinikum Leverkusen alle Interessierten zu einem Aktionstag ein. Er findet statt am 21. September 2018, 10.00 bis 16.00 Uhr in der Eingangshalle des Klinikums, Gebäude 1. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, die Teilnahme ist kostenlos.

„Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“, lautet das Motto der diesjährigen Woche der Wiederbelebung, an der sich – zusammen mit vielen weiteren Krankenhäusern in Deutschland – auch das Klinikum Leverkusen beteiligt. „Es lohnt sich, seine Fähigkeiten aufzufrischen, denn Reanimation ist einfacher als viele glauben. Jeder kann es!“, sagt Prof. Dr. Gerd Molter, Direktor der Klinik für Anästhesie für Anästhesie und operative Intensivmedizin im Klinikum Leverkusen.

Alle Interessierten sind dazu eingeladen, das selbst auszuprobieren und zu trainieren – mithilfe einer Reanimationspuppe und unter der Anleitung erfahrener Mediziner, die am Aktionstag Wiederbelebung im Foyer des Klinikums Rede und Antwort stehen. Zu dem Reanimationstraining für Jung und Alt sind auch Familien herzlich eingeladen.


Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“: Die bundesweite „Woche der Wiederbelebung“
Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Doch die Helferquote beim Herzstillstand im internationalen Vergleich ist alarmierend gering. Dabei sind die Maßnahmen zur Wiederbelebung eines Menschen einfach. Man kann nichts falsch machen. Jeder kann es.
Hier setzt die vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) unterstützte „Woche der Wiederbelebung“ unter dem Motto „Ein Leben retten. 100 Pro Reanimation“ an. Ziel ist es, das Bewusstsein für lebensrettende Fähigkeiten jedes Einzelnen zu schärfen, Hemmschwellen abzubauen und über lebensentscheidende Sofortmaßnahmen zu informieren. Dabei steht die sich leicht zu merkende Botschaft der Reanimation im Vordergrund: „PRÜFEN. RUFEN. DRÜCKEN!“
Die „Woche der Wiederbelebung“ ist eine Initiative des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten e. V. und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e. V. in Kooperation mit dem German Resuscitation Council e. V. und der Stiftung Deutsche Anästhesiologie

Weitere Infos zur bundesweiten Aktionswoche gibt es im Internet unter www.einlebenretten.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.09.2018 00:46 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter