Stadtplan Leverkusen
28.06.2018 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Infobus der „Herzenssache Lebenszeit Schlaganfall“ vor der Rathaus-Galerie in Leverkusen   „Wir haben eine der besten Saisons seit Jahren gespielt“: Andreas Thiel im Interview >>

Landesregierung erhöht die Mittel für die Denkmalpflege – Leverkusen bekommt 80.000 Euro


Nachdem die Landesregierung die Mittel für die Denkmalpflege verdoppelt hat, erhält Leverkusen in diesem Jahr 80.000 Euro. Der CDU-Landtagsabgeordnete Rüdiger Scholz erklärt dazu:

„Die Landesregierung hat die Fördermittel für die Denkmalpflege in Nordrhein-Westfalen deutlich erhöht. Die NRW-Koalition macht damit ihr Versprechen wahr und stellt in diesem Jahr 12 Millionen Euro für den Denkmalschutz zur Verfügung. Das sind 6,1 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.

Auch Leverkusen profitiert davon. Insgesamt stehen hier 80.000 Euro für den Denkmalschutz und damit für das historisch-kulturelle Erbe unserer Stadt zur Verfügung.

Die deutliche Erhöhung der Fördermittel für die Denkmalpflege ermöglicht es, das große Engagement von Privatleuten an unserem baukulturellen Erbe wieder unterstützen zu können, nach vielen Jahren ohne oder nur sehr geringer Zuschussförderung. Unter der rot-grünen Landesregierung wurden die Fördermittel stark gekürzt.

Um Heimat erfahren zu können, muss auch ihre Geschichte erhalten werden. Daher bekennt sich die NRW-Koalition zu der in der Landesverfassung verankerten Verantwortung für den Erhalt unserer Denkmäler.“


Bilder, die sich auf Landesregierung erhöht die Mittel für die Denkmalpflege – Leverkusen bekommt 80.000 Euro beziehen:
23.02.2018: Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Schild

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 28.06.2018 14:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter