Der Countdown läuft: Am 18. März 2018 ist der 11. Equal Pay Day


Archivmeldung aus dem Jahr 2018
Veröffentlicht: 14.03.2018 // Quelle: Internet Initiative

Jedes Jahr beschwert sich die 100% weiblich besetzte städtische Pressestelle, daß Frauen bei gleicher Arbeit weniger verdienen würden. Ein konkretes Beispiel konnte sie trotz Nachfrage bisher nicht liefern:

"Der Einkommensunterschied zwischen Frauen und Männern liegt in Deutschland auch im Jahr 2018 bei 21 % (Statistisches Bundesamt). Rechnet man den Prozentwert in Tage um, arbeiten Frauen 77 Tage, vom 1. Januar bis zum 18. März umsonst - ein realistisches Armutszeugnis in Sachen Gleichstellung, wie sie im 3. Artikel des Grundgesetzes in Absatz 2 beschrieben wird.

Elf Jahre Equal Pay Day in Deutschland haben jedoch das Bewusstsein geschaffen, dass alle, Frauen wie Männer, von Lohngerechtigkeit profitieren. Der diesjährige Equal Pay Day steht unter dem Motto "Transparenz gewinnt" und möchte darauf aufmerksam machen, über Gehälter und Löhne offen zu sprechen. Seit diesem Jahr ist das Entgelttransparenzgesetz in Kraft, welches eine ungleiche Bezahlung aufgrund des Geschlechts verbietet. Ziel des Gesetzes ist, dass Frauen und Männer für die gleiche Arbeit das gleiche Geld bekommen. Seit dem 1. Februar 2018 haben sie Auskunftsanspruch gegenüber ihren Betrieben und Arbeitgebern, wenn das Unternehmen mehr als 200 Beschäftigte hat.

"Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!" - das forderten die Frauen bereits, die vor genau 100 Jahren das Wahlrecht für Frauen durchgesetzt haben. Deutlich zu machen, dass dieses Ziel bis heute aber noch nicht erreicht wurde, dafür steht der Equal Pay Day. Am 18. März setzen Frauen in ganz Deutschland ein öffentliches Zeichen, dass Entgeltdiskriminierung beseitigt werden muss. Sie plädieren für eine zukunftsorientierte Gesellschaft, in der tatsächliche Gleichberechtigung endlich stattfindet, auch untermauert von der seit zehn Jahren ansteigenden Zahl von erwerbstätigen Frauen."


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 1.662

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Internet Initiative"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 648 Aufrufe

Leverkusen: Städtische Erzieherinnen und Erzieher erhalten ab Juli mehr Gehalt - Stadt beschließt einheitliche Höhergruppierung

lesen

Platz 2 / 610 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 3 / 610 Aufrufe

Änderungen der Abfuhrtermine in Leverkusen während der Rosenmontagswoche

lesen

Platz 4 / 610 Aufrufe

GIANTS und Currenta: Gemeinsam für den Standort Leverkusen

lesen

Platz 5 / 610 Aufrufe

Leverkusen: Nur noch eingeschränkte Verzehrempfehlung in der Opladener Neustadt

lesen

Platz 6 / 610 Aufrufe

Unaufhaltsame BAYER GIANTS Leverkusen: Siegreich trotz Herausforderungen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 2023/24

lesen

Platz 7 / 610 Aufrufe

Mit dem Zug zum Karneval nach Köln: Zusätzliche Verbindungen und Spezialtickets

lesen

Platz 8 / 609 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 9 / 609 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 10 / 609 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen