Stadtplan Leverkusen
06.02.2018 (Quelle: KURS)
<< „Koko“ Klosterhalfen in Madrid auf Rekordjagd   Blade Runner 2049 >>

Caverion Deutschland GmbH und die Theodor-Heuss-Realschule sind KURS-Lernpartner


„So macht Unterricht viel mehr Spaß!“

„Ich hätte nicht gedacht, dass unser Schul-Neubau im Vergleich zu den anderen Gebäuden so viel mehr Energie einspart!“, stellte Robin Bügler, Schüler der Theodor-Heuss-Realschule fest. Stolz präsentierten er und seine Mitschüler des Technikkurses der Stufe 9 erste Ergebnisse der Zusammenarbeit seiner Schule mit ihrem neuen Lernpartner Caverion Deutschland GmbH. Sie hatten in der letzten Woche unter Anleitung von Caverion-Mitarbeitern Thermografien des Schulgebäudes durchgeführt, um den Wärmeenergiehaushalt der Gebäudeteile zu verdeutlichen und zu vergleichen. Im Unterricht wurden diese dann ausgewertet, sodass daraus Aussagen zur Energie- und damit Kosteneinsparung getroffen werden können. „So macht Unterricht viel mehr Spaß!“, ergänzte Robin augenzwinkernd.
Die Präsentation ist der Höhepunkt der heutigen feierlichen Ratifizierung der KURS-Kooperation zwischen der Theodor-Heuss-Realschule und der Caverion Deutschland GmbH. „Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten so einen direkten Einblick in die Praxis. Sie erfahren, wie ihr theoretisch erworbenes Wissen aus dem Unterricht angewandt wird und erhalten einen Einblick in den Arbeitsalltag der Mitarbeiter von Caverion“, freute sich Andrea Wirths, Schulleiterin der Theodor-Heuss-Realschule. Weiterhin unterstützt das Unternehmen die Schule in der Berufsorientierung: Schülerinnen und Schüler lernen das Unternehmen bei einer Betriebsbesichtigung kennen und Ausbilder und Auszubildende stellen die verschiedenen Ausbildungsgänge sowie das duale Studium im Betrieb vor.
Nur wenige Schülerinnen und Schüler entscheiden sich nach ihrem Abschluss für einen technischen Beruf, obwohl es gerade im Leverkusener Raum ein vielfältiges Angebot an Lehrstellen gibt. Zu schwierig erscheinen die Anforderungen, zu unklar die Vorstellung vom späteren Arbeitsleben. Die Theodor-Heuss-Realschule stellt sich diesen Herausforderungen und hat mit der Caverion Deutschland GmbH, einem der führenden Anbieter für Gebäudetechnik und Facility Management in Deutschland, den passenden Partner gefunden.
„Uns liegt die Ausbildung und Förderung des eigenen Nachwuchses am Herzen und wir investieren viel Zeit und Geld in unser Ausbildungsprogramm. Dennoch haben wir immer wie-der festgestellt, dass viele Schülerinnen und Schüler mit falschen Vorstellungen die Ausbil-dung begonnen haben oder wir Ausbildungsstellen gar nicht erst besetzen konnten. Daher war es für uns ein logischer Schritt, auf Schulen zuzugehen und noch frühzeitiger mit jungen Menschen zusammenarbeiten, um ihr Interesse an technischen Berufen zu fördern und ihnen bereits während ihrer Schulzeit einen Einblick in die Praxis zu geben“, stellte Ausbildungsleiter Martin Gaszczyk fest. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Theodor-Heuss-Realschule einen ersten Schul-Partner gefunden haben!“
Eva Babatz, Leiterin der Zweigstelle Leverkusen/Rhein-Berg der Industrie- und Handelskammer zu Köln, betonte: „Gerade in den technischen Berufen wird der Fachkräftemangel immer deutlicher. Wenn hier Schulen und Unternehmen früh und eng zusammenarbeiten, um das Interesse der Schülerinnen und Schülern an diesen zukunftsorientieren Berufen zu wecken, können beide Seite nur profitieren.“
Auch Schuldezernentin Ute Wiehlpütz gratulierte den Kooperationspartnern zu ihrer ersten Lernpartnerschaft: „Lernpartnerschaften mit Unternehmen sind im Regierungsbezirk Köln inzwischen ein fester Bestandteil der Berufsorientierung der Schulen, es gibt mehr als 500 Partnerschaften. Ich freue mich, dass auch die Theodor-Heuss-Realschule nun zu diesem Netzwerk dazu gehört. Schüler können so den Arbeitsalltag und Ausbildungsmöglichkeiten des Unternehmens kennen lernen und der Unterricht wird praxisorientierter.“
Schulleiterin Andrea Wirths und Martin Gaszczyk, Ausbildungsleiter bei Caverion Deutsch-land GmbH, sowie IHK-Leiterin Eva Babatz, Schuldezernentin Ute Wiehlpütz und KURS-Koordinatorin Judith Abel unterzeichneten im Beisein von Schülerinnen und Schülern sowie des Lehrerkollegiums die Kooperationsvereinbarung.
Betreut wird die Partnerschaft durch das KURS-Basisbüro in Leverkusen. „Als KURS-Koordinatorin bringe ich nicht nur Schulen und Unternehmen zusammen, ich begleite die Kooperationspartner auch nach dem Start. Wir evaluieren die Zusammenarbeit regelmäßig und helfen, falls es Schwierigkeiten gibt. Ziel ist eine nachhaltige, langfristige Zusammenarbeit, von der möglichst viele Schülerinnen und Schüler profitieren“, erklärte Judith Abel, KURS-Koordinatorin beim Schulamt der Stadt Leverkusen.
KURS ist eine Gemeinschaftsinitiative der Bezirksregierung Köln, der Industrie- und Handelskammern Aachen, Bonn/Rhein-Sieg und Köln und der Handwerkskammer zu Köln, die das Ziel verfolgt, Schule und Arbeitswelt stärker miteinander zu verzahnen, den Unterricht praxisnäher zu gestalten und die Schüler im Übergang Schule und Beruf zu unterstützen. KURS-Basisbüros, angesiedelt bei den elf Schulämtern im Regierungsbezirk Köln, unterstützen interessierte Schulen und Unternehmen beim Aufbau und bei der Entwicklung auf Dauer angelegter Lernpartnerschaften.
Weitere Informationen zu KURS finden Sie unter www.kurs-koeln.de.
Nachtrag vom 07.02.18
Laut Leverkusener KURS-Büro bestehen noch 18 von 24 KURS-Partnerschaftten. Die versprochene Liste der Partnerschaften ging nicht bei Leverkusen.com ein.


Nachtrag vom 13.02.18

Das Kursbüro bestätigte vor der Veranstaltung, daß alle Drehgenehmigungen vorlägen. Dem ist offensichtlich nicht so.
Caverion-Ausbildungsleiter Martin Gaszczyk weist darauf hin, "dass wir keine Freigabe zur Veröffentlichung erteilt haben! Die vorgestellten Präsentation darf aufgrund der Inhalte nicht gezeigt werden."


Nachtrag vom 14.02.18

Die Liste der Lernpartnerschaften scheint nicht zu existieren, jedenfalls wurde sie trotz Nachfrage immer noch nicht zugemailt.


Bilder, die sich auf Caverion Deutschland GmbH und die Theodor-Heuss-Realschule sind KURS-Lernpartner beziehen:
06.02.2018: Kurs-Banner

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 14.02.2018 08:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter