"Falsche Polizisten" stoßen Seniorin (91) zu Boden - Zeugensuche


Archivmeldung aus dem Jahr 2017
Veröffentlicht: 22.09.2017 // Quelle: Polizei

Bereits am Mittwochnachmittag (20. September) waren "falsche Polizeibeamte" im Leverkusener Stadtteil Wiesdorf in Erscheinung getreten. Nachdem sie an einem Wohnhaus in der Bitterfelder Straße geklingelt hatten, gaben sie gegenüber einer Hausbewohnerin (82) an, den Keller des Mehrfamilienhauses betreten zu müssen. Hierbei zeigten sie eine Visitenkarte vor, auf deren Rückseite das Wort "POLIZEI" zu lesen war.

Einer der Unbekannten betrat dann das Wohnzimmer der 82-Jährigen.
Er befragte die Seniorin nach Kontoauszügen und Schmuck. Sein Komplize lief durch die Wohnung und öffnete Schänke, wobei er weiße Handschuhe trug. Dabei steckte er einen Kontoauszug ein. Anschließend verließen die Männer die Wohnung.

Hier werden die Unbekannten wie folgt beschrieben:

1. Person:
- etwa 1,70 Meter groß
- korpulente Statur
- dunkle Haare
- dunkle Jacke
- sprach akzentfrei Deutsch

2. Person:
- korpulente Statur
- 1,80 Meter groß
- dunkle Haare

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 25 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.124

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Polizei"

Weitere Meldungen