Den Winter vertreiben, den Frühling begrüßen: Osterfeuer am Rhein

Mit Akkordeonbegleitung, Fleisch vom Grill und Cremesuppe

Archivmeldung aus dem Jahr 2017
Veröffentlicht: 06.04.2017 // Quelle: Förderverein Schiffsbrücke

Die „feurigen“ Veranstaltungen des Fördervereins Schiffsbrücke Wuppermündung sind im vergangenen Jahr bei der Bevölkerung gut angekommen. So lebt auch in diesem Jahr die jahrhunderte alte Tradition am Rheinufer wieder auf: Am Samstag, dem 15. April 2017, wird an der Schiffsbrücke mit einem Osterfeuer der Winter verabschiedet und der Frühling begrüßt.
Ab 10 Uhr öffnet die Steganlage ihre Tore. Am Nachmittag verkürzt Gerhard Weiler die Wartezeit bis zum Anzünden des Osterfeuers mit seinem Akkordeonspiel. Bei den Klängen des Schifferklaviers können Würstchen und Fleisch vom Grill oder vegetarische Cremesuppe genossen werden. Am Spätnachmittag – gegen 18.30 Uhr – wird das Feuer gezündet. Es symbolisiert die Sonne, die den Sieg über den Winter davonträgt, und begleitet das Erwachen der Natur nach der langen dunklen Zeit. Im Christentum steht das Osterfeuer für das Lichtwerden durch die Auferstehung Christi.
Natürlich gibt es auch das reguläre Angebot der Kleingastronomie. Die Ehrenamtler des Fördervereins freuen sich auf ihre Gäste und den Start in die Sommersaison.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.614

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "Förderverein Schiffsbrücke"

Weitere Meldungen