Stadtplan Leverkusen
12.09.2016 (Quelle: Internet Initiative)
<< Bürgerbüro: Abteilung „Integration und Zuwanderung“ einen Tag geschlossen   Richrath legt bisherige Aktivitäten für Tunnel statt Stelze dar: Stadt hat nie bei Verkehrminister Groschek nachgefragt, was dieser nach Berlin gemeldet hat >>

Stolpersteine in Hitdorf verlegt


Nach kurzen geschichtlich einordnenden Worten durch Bezirksvorsteherin Regine Sidiropolus verlegte Gunter Demnig fünf Stolpersteine vor dem Haus Wiesenstr. 65. Einen Stolperstein hatte er zuvor vor dem Haus Rheinstr. 48 verlegt.

Fünf der Stolpersteine werden aus Steuergeldern bezahlt, den Stolpertein für Therese Herz werden Mitgieder der Grünen bezahlen.

Texte der Inschriften
Hier wohnte Abraham Herz, Jg 1874, Interniert 1942, Köln-Müngersdorf Fort V, Tot 15.9.1942
Hier wohnte Frieda Herz, Geb Bierig, Jg 1879, deportiert 1942 Theresienstadt, 1944 Auschwitz ermordet
Hier wohnte Simon Philipp Herz, Jg 1906, Flucht 1933 Argentinien
Hier wohnte Therese Herz, Verh. Cohn., Jg 1907, deportiert 1941, Riga ermordet
Hier wohnte Regina Herz, Verh. Rosenthal, Jg 1911, Flucht Argentinien

Hier wohnte Simonsally Maier, Jg 1903, 'Schutzhaft 1938' Dachau, Flucht England USA


4 Bilder, die sich auf Stolpersteine in Hitdorf verlegt beziehen:
12.09.2016: verlegte Stolpersteine Familie Herz
12.09.2016: Stolpersteine Familie Herz
12.09.2016: Stolperstein, vorbereitet zum Einbau
12.09.2016: Stolpersteine Fam. Maier

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.09.2016 07:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter