Stadtplan Leverkusen
09.04.2016 (Quelle: BGV)
<< OGV-Studienfahrt nach Gotha und Weimar "Die Ernestiner. Eine Dynastie prägt Europa" - 14.bis 16. Mai 2016   Geschwindigkeitskontrollen in der nächsten Woche >>

Das gab's nur einmal: Zur klassischen Phase des Kinos


Mittwoch | 20. April 2016 | 19 Uhr

Den Zeitraum von Mitte der 20er- bis Ende der 50er-Jahre des letzten Jahrhunderts kann man als eine zusammenhängende Epoche des deutschen Kinos beschreiben. Das Publikum setzte sich damals aus allen Generationen und Schichten zusammen und strömte in Millionen in die Film-Theater. Beliebt war vor allem Komödiantisches und Lustspielhaftes, Melodramatisches und Historisches. Man ging wegen der Filmstars ins Kino. Produziert wurde vor allem in Berlin, in den Studios von Babelsberg. Mit dem Siegeszug des Fernsehens und dem Aufkommen der Jugendkulturen löste sich das über mehrere Jahrzehnte homogen gebliebene Publikum auf, und es begann das große Kinosterben.
Anhand zahlreicher Filmausschnitte wird diese Entwicklung anschaulich gemacht.

Vortrag mit Dr. Ernst Schreckenberg; Dauer ca. 90 Min.
Kommunales Kino
Filmstudio im Forum
Am Büchelter Hof 9
51373 Leverkusen
Eintritt: 5 €

Biographischer Abriss Dr. Ernst Schreckenberg, Jahrgang 1947.
Nach Studium Geschichte / Germanistik seit Mitte der siebziger Jahre Leiter des Kommunalen Kinos Dortmund und Programmbereichsleiter für Politik und Medien an der dortigen Volkshochschule. In den achtziger Jahren Filmreferent des Deutschen Volkshochschulverbandes, Festivalkommission der Kurzfilmtage Oberhausen, Auswahlkommission und Jury des Adolf-Grimme-Preises, zahlreiche Aktivitäten im filmkundlichen und medienpädagogischen Bereich. In den neunziger Jahren mehrere Jahre Lehrauftrag für Filmdramaturgie an der Universität Bochum und Ausbildung von Mediendesignern in Dortmund. Seitdem Arbeitsschwerpunkt: Lehrerfortbildung in Sachen Film. Zahlreiche Veröffentlichungen zu filmkundlichen und filmhistorischen Themen in Fachzeitschriften und Sammelbänden. Mehrfach Referent beim Mannheimer Filmsymposium.
Seit 2010 im Ruhestand.
Zeitung - Buch - Film: Mediengeschichte an Rhein und Wupper wird am Sonntag eröffnet


2 Bilder, die sich auf Das gab's nur einmal: Zur klassischen Phase des Kinos beziehen:
00.00.1967: Nationaltheater
00.00.1955: Georg Baroth im Tonbild-Theater

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.04.2016 23:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter