Stadtplan Leverkusen
27.12.2015 (Quelle: Internet Initiative)
<< Ausweichquartiere für Bürriger Sportler aufgrund Flüchtlingsunterbringung   Kosten für die Frühöffnung und Nutzeranzahl des Freibads Wiembachtal >>

Weißbuch über den Zustand der Schulen und Kindergärten soll nach sieben Jahren fertig gestellt werden


Aufgrund eines Ratsbeschlusse vom 14.12.2009 arbeitet die städtische Gebäudewirtschaft seit ca. 3 Jahren an der Erstellung eines "Weißbuches Sanierungsbedarfe".
Alle städtischen Grundschulen sind von eigenen Architekten vor Ort aufgenommen und in die Fachsoftware epiqr® eingelesen worden, so die Stadtverwaltung im Politiker-Informationsdienst z.d.R.Rat.
Es war vorgesehen, die Szenarienplanung der einzelnen Sanierungsvarianten bis Ende des Jahres 2015 fertigzustellen.
Nach dem starken Anstieg der Flüchtlingszahlen im Frühjahr 2015, musste sich der Fachbereich Gebäudewirtschaft der Herausforderung stellen, ausreichend Flüchtlingsunterkünfte zu schaffen.
Aus diesem Grund standen keine Personalkapazitäten für die Weiterführung der Arbeiten für das Weißbuch zur Verfügung. Da sich der Unterbringungsbedarf in absehbarer Zeit nicht entspannen wird, wurden die Begehungen und Einwertungen der restlichen Gebäude extern vergeben.
Der Fachbereich Gebäudewirtschaft geht davon aus, dass diese Leistungen Ende des ersten Halbjahrs 2016 abgeschlossen sind.
Bei ausreichender Personalkapazität ist vorgesehen, mit Hilfe eines angeschafften Softwaretools für die Szenarienplanung, die Gebäude bis Ende 2016 mit eigenem Personal auszuwerten.
Kindergärten
Die Arbeitsgeschwindigkeit der öffentlichen Hand überrascht immer wieder


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.12.2015 19:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter