Stadtplan Leverkusen
27.11.2015 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Aktuelle Baustellenübersicht   Statistisches Jahrbuch wieder im Internet >>

Benzo(a)pyren-kontaminierter Boden lagert ungesichert an der Felderstraße


Der Rheindorfer CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz hat in einem Schreiben an Oberbürgermeister Uwe Richrath darauf hingewiesen, dass der im Rahmen des Baus der Containerwohnanlage für Flüchtlinge ausgehobene Boden an der Felderstraße nun ungesichert neben der geplanten Anlage aufgeschüttet ist.

Dieser Boden ist nach Aussagen des Gutachters mit Benzo(a)pyren kontaminiert. Nach Informationen des Umweltbundesamtes kann Benzo(a)pyren Krebs erzeugen, genetische Defekte verursachen, die Fruchtbarkeit beeinträchtigen, und das Kind im Mutterleib schädigen, ist sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
Weiter führt das Umweltbundesamt aus, dass Benzo(a)pyren als Leitsubstanz gilt. Es wurde deshalb ausgewählt, weil diese Verbindung zudem besonders stark krebserregend ist.

In dem Schreiben hat Rüdiger Scholz den Oberbürgermeister gebeten, den kontaminierten Boden zügig und fachgerecht zu entsorgen.


Bilder, die sich auf Benzo(a)pyren-kontaminierter Boden lagert ungesichert an der Felderstraße beziehen:
20.11.2015: Bodenaushub Felderstr. 160


PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
27.11.2015: Scholz: Benzo(a)pyren-kontaminierten Boden entsorgen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.11.2015 09:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter