Stadtplan Leverkusen
25.11.2015 (Quelle: Polizei)
<< Über 46.500 Klimameilen für Klimakonferenz kommen aus Leverkusen   Winterdienst morgen früh >>

Einbrecherduo nach Zeugenhinweis geschnappt


Am Dienstagabend (24. November) gegen 18.30 Uhr ging in der Polizeiwache Leverkusen-Wiesdorf der Notruf eines aufmerksamen Anwohners der Straße Weizkamp ein: "Hier streifen zwei dunkel gekleidete Südländer durch die Siedlung und spähen offenbar Wohnungen aus!" Und weiter: "Beide gehen immer wieder zu einem 3er-BMW mit auswärtiger Zulassung."

Mehrere Streifenwagen wurden in den betroffenen Ortsteil Schlebusch entsandt. Kurz darauf bemerkten fahndende Beamte im Bereich der Straße An der Steinrütsch das verdächtige Duo (17, 21).
Die jungen Männer wurden angehalten und kontrolliert. In der Bekleidung des Jugendlichen fanden sich unter anderem ein Schraubendreher, Handschuhe und zwei goldene Anstecknadeln mit "Bayer"-Prägung. Zum Leidwesen der Ertappten hatte es kurz zuvor geschneit. Ihre Fußspuren, die teilweise hinter die Wohngebäude führten, waren deutlich zu erkennen. Und so fanden sich an einer Terrassentür in der nahen Opladener Straße frische Hebelspuren.

Die Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen und zur Wache gefahren. Es stellte sich heraus, dass in dem festgestellten Einbruchsobjekt mehrere Schränke durchwühlt und Schmuckgegenstände entwendet worden waren.

Beide Festgenommenen sind bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Der 17-Jährige ist bis dato mehr als dreißigmal - vor allem als Einbrecher und Autoknacker - auffällig geworden. Sein Komplize kann in Deutschland keinen festen Wohnsitz vorweisen. Das Kriminalkommissariat 72 beabsichtigt, beide heute einem Haftrichter vorzuführen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.11.2015 14:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter