Stadtplan Leverkusen
27.10.2015 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Piraten kritisieren fortgesetzte Verschandelung der Kolonien   Mit gestohlenem Laster auf Beutetour - Zeugen gesucht >>

Rheindorfer Gesundheitsreihe: Kann Schnarchen gefährlich sein?


Im Rahmen der Nachhaltigkeit des Projekts Soziale Stadt Rheindorf wird die Rheindorfer Gesundheitsreihe mit Fachvorträgen auch im Jahr 2015 fortgesetzt. Am Donnerstag, 19. November 2015, 19.30 Uhr, findet in der AWO Begegnungsstätte in Lerkusen - Rheindorf (Königsberger Platz 28) ein Vortrag zum Thema „Kann Schnarchen gefährlich sein?“ statt. Norbert K. Mülleneisen, Arzt für Lungen- und Bronchialheilkunde, informiert über das Schlafapnoesyndrom, die Behandlungs- aber auch Vorbeugungsmöglichkeiten.

Unregelmäßige Schnarchgeräusche können Hinweis auf Schlafapnoe sein. Dabei leiden Betroffene an nächtlichen Atempausen, die länger als zehn Sekunden anhalten. Gleichzeitig kommt es zu einer Unterversorgung mit Sauerstoff während des Schlafs, da die Atmung nicht mehr einwandfrei funktioniert. Für den Schlafenden findet das meist völlig unbemerkt statt - doch genau dies kann schwere gesundheitliche Folgen haben. 2, 5 Millionen Deutsche leiden daran – überwiegend Männer.

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Fragen aus dem Publikum sind während und nach dem Vortrag möglich.



PDFs, die sich auf diese Meldung beziehen:
19.11.2015: Kann Schnarchen gefährlich sein? (Einladung)

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.10.2015 10:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter