Stadtplan Leverkusen
22.10.2015 (Quelle: Katholisches Bildungswerk)
<< Bombenfund: Rund 560 Anwohner betroffen – Evakuierung läuft an   Fuge – Saxophon-Ensemble Leverkusen in der City-Kirche >>

Ruhe vor dem Sturm: Postminimalistische Kunst aus dem Rheinland


- Sonderführung im Museum Schloss Morsbroich -

Ruhe vor dem Sturm setzt eine Ausstellungsreihe im Museum Morsbroich fort, die sich mit der Rolle des Rheinlands und der Kunstakademie Düsseldorf als kreativem Nährboden für Künstlerinnen und Künstler befassen. Die minimalistische Praxis, die in den 1960er Jahren eine neue Art der Abstraktion entwickelt hatte, wird hier zum Ausgangspunkt für eine Reihe von Künstlern, die sich jener Sprache in den 1970ern und den 1980er Jahren bedienen. Indem ihre Werke entgegen der minimalistischen Ästhetik mit Verweisen spielen, suggerieren sie „mehr“ als ihre reale Präsenz und Existenz in der realen Welt. Dr. Marina Linares wird in die Ästhetik minimalistischer sowie post-minimalistischer Kunst einführen und beide Positionen einander gegenüberstellen. Ergänzend wird sie den kunsthistorischen Hintergrund dieser Region darstellen.

Dr. Marina Linares, Kunstwissenschaftlerin

Samstag 7. November 2015, 14:00 Uhr

Museum Schloss Morsbroich,
Gustav-Heinemann-Straße 80, 51377 Leverkusen
6,00 €, zzgl. Eintritt

Informationen und Anmeldung (bis zum 30.10.15):
Info@bildungswerk-leverkusen.de


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.10.2015 16:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter