Stadtplan Leverkusen
15.05.2015 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Spannungen in der Pro-Bewegung   Kira Biesenbach mit Bestleistung >>

Team-DM U16: TSV-Nachwuchs feiert überlegenen Sieg


Beim Team-DM-Vorkampf (14. Mai) auf der heimischen Fritz-Jacobi-Anlage präsentierte sich der TSV-Nachwuchs von seiner besten Seite. Mit mehr als 1.000 Punkte ging der Sieg ungefährdet an den TSV Bayer 04. Für eine besondere Flugshow sorgte Hochspringer Paul Lohmar, der seine persönliche Bestleistung um 19 Zentimeter steigerte.
Erst am vergangenen Wochenende ließen die U16-Athletinnen und Athleten Medaillen und Bestleistungen bei den Kreismeisterschaften regnen. Nur vier Tage später stand der Team-DM-Vorkampf auf dem Programm. Beflügelt von dem Teamgeist und tollen, sommerlichen Bedingungen pulverisierten zahlreiche Athleten erneut ihre Bestleistungen.
In neuen Sphären unterwegs ist das Sprungtalent Paul Lohmar. Er steigerte seinen Hausrekord von 1,61 Meter auf 1,80 Meter. „Paul war einfach gigantisch und hat uns allen mit seiner Flugshow unglaublich viel Freude bereitet“, sagte Trainerin Anke Straschewski im Anschluss.
Mit einem gemeinsamen Ziel gingen Sven Hauk und Ben Zapka an den 800-Meter-Start. Für die Deutschen Jugendmeisterschaften wird vom DLV (Deutscher Leichtathltikverband) eine Zeit von 2:06,00 Minuten gefordert. Für beide sollte diese Zeit am Donnerstag fallen. Taktisch gut eingestellt übernahmen beide Nachwuchshoffnungen abwechselnd die Führungsarbeit und freuten sich am Ende nicht nur über neue Bestleistungen, sondern auch über die deutliche Normerfüllung. In 2:04,94 Minuten und 2:04,95 Minuten liefen Sven Hauk und Ben Zapka nahezu zeitgleich ins Ziel.
Für weitere Leistungen auf Spitzenniveau und viele Zähler auf dem Punktekonto sorgten Cimberly Dreistein (Kugelstoßen/ 13,10 Meter; Diskuswurf/ 33,94 Meter), Joel Cacutalua (100 Meter/ 11,85 Sekunden), Leo Büth (Kugelstoßen/ 14,90 Meter; Speerwurf/ 46,70 Meter; Diskuswurf/ 48,34 Meter), Alexander Maurer (Weitsprung/ 5,71 Meter; 80 Meter Hürden/ 11,97 Sekunden). Ein tolles Geschenk machte sich Geburtstagskind Carlotta Dünninger. Mit 1,56 Meter sprang sie zur neuen persönlichen Bestleistung.
Über eine weitere Bestleistung freute sich die 4x100-Meter-Staffel der weiblichen Jugend. Elena Decker, Luisa Kausch, sowie Franziska und Rebekka Babilon näherten sich über die Stadionrunde der 50-Sekunden-Marke und liefen nach 50,52 Sekunden ins Ziel. Trotz verletzungsbedingter Umstellung wusste auch die 4x100-Meter-Staffel der männlichen Jugend zu überzeugen. Für Joel Cacutalua, Ben Zapka, Paul Lohmar und Alexander Maurer blieb die Uhr nach 46,88 Sekunden stehen.
Im Endergebnis sammelte das TSV-Team mit 12.400 Punkten rund 1.000 Punkte mehr als der zweitplatzierte Club vom LAV Bayer Uerdingen/ Dormagen (10.902 Punkte) und der zweiten Mannschaft aus Leverkusen (8.481 Punkte).


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 20.05.2015 08:48 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter