Stadtplan Leverkusen
03.05.2015 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Rentner überfallen - Zeugensuche   Besonderer Wettkampf für TSV-Nachwuchs >>

Kira Biesenbach mit erfolgreichem Comeback


Rund ein Jahr nach ihrer schweren Knieverletzung meldet sich Siebenkämpferin Kira Biesenbach zurück. Am Freitag (01. Mai) testete die 22-Jährige in drei Disziplinen erfolgreich ihre Form. Über persönliche Bestleistungen freuten sich weitere TSV-Mehrkämpferinnen.
Es war ein spontaner Wettkampf aus dem vollen Training heraus. In Wipperfürth stand Kira Biesenbach nur ein Jahr nach ihrem Kreuzbandriss wieder auf der Bahn und ging im Speerwurf, Kugelstoßen und Hochsprung an den Start. Den Speer ließ die Athletin von Erik Schneider auf 37,67 Meter fliegen, die Kugel landete erst nach 12,75 Meter. Den Hochsprung absolvierte Biesenbach noch mit angezogener Handbremse aus verkürztem Anlauf. Gute 1,65 Meter wurden hier für sie in die Ergebnisliste eingetragen. „Nach über einem Jahr Verletzungspause konnte ich endlich wieder einen Wettkampf machen. Es sind zwar keine Bestleistungen, aber irgendwo muss man ja wieder anfangen. Ich bin sehr zufrieden, so darf es weitergehen“, erklärte Kira Biesenbach im Anschluss.
Neue Hausrekorde fielen gleich für drei TSV-Siebenkämpferinnen. Esther Oefner freute sich mit 40,72 Meter im Speerwurf über eine Bestleistung. In der noch jungen Freiluftsaison 2015 erzielten Mareike Arndt und Silvia Mrotzek mit 13,03 Meter und 12,85 Meter im Kugelstoßen ebenfalls persönliche Bestleistung.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 03.05.2015 11:41 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter