Stadtplan Leverkusen
29.04.2015 (Quelle: Yachtlcub)
<< Jugendlicher Radfahrer lebensgefährlich verletzt   Gesundheitspolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion Jens Spahn zu Gast im Klinikum Leverkusen >>

Nachwuchs für die Wasserrettung


Bootssportler helfen nicht nur sich selbst – Wünsche an Leverkusen

Zwanzig Bootssportler haben sich zusätzlich als Lebensretter qualifiziert, ausgebildet durch die „Wasserwacht“ des Roten Kreuzes. Alle kommen vom Yacht-Club Wuppertal-Hitdorf, der auch außerhalb der Bootssaison mit seiner Jugendabteilung aktiv ist. Dazu gehört im Winter intensives Schwimmtraining, das nun von einem schönen Erfolg durch eine offizielle Prüfung des DRK gekrönt wurde.
„Das macht Ihr richtig gut“, lobte Marc Adomat, der Sportdezernent der Stadt Leverkusen, der auch die Glückwünsche von Oberbürgermeister Buchhorn überbrachte.
Während die Jüngeren erstmal als „Juniorretter“ ausgezeichnet wurden, bestanden Ältere den „Rettungsschwimmer in Bronze“. Sogar Jugendbetreuer gehören dazu und selbst der Clubvorsitzende Dr. Stephan Utzelmann, Rheindorf ging mit gutem Beispiel voran. Der DRK-Beauftragte Björn Kockrick, Landesverband Nordrhein zeichnete sogar einen nach weiterem Training mit dem Silbernen Abzeichen aus: Jugendobmann Ernst Burandt, Monheim, was bei den Kindern geradezu Jubel auslöste.
Die Zusammenarbeit von DRK und YCWH wird weitergeführt.
Dazu hat der Club, um weitere Schwierigkeitsgrade angehen zu können, die im Hitdorfer Hafen nicht praktiziert werden können, deutliche Wünsche an die Stadt Leverkusen: Es gibt besser geeignete Binnenseen, die jedoch ordnungsrechtlich frei gegeben werden müssten. Auch Hallenbäder für das Wintertraining werden benötigt. Hier waren bislang Leichlingen und Monheim beispielhaft vorangegangen, was aber nicht ausreicht. Das vernahm der Beigeordnete Adomat mit großer Aufmerksamkeit.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.04.2017 11:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter