Stadtplan Leverkusen
19.09.2014 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Europäisches Parlament billigt Abkommen EU - Ukraine   10. Fest zum Weltkindertag in Leverkusen am Sonntag, 21. September 2014, 11 bis 18 Uhr >>

Kurse „NRW soll schwimmen lernen“ sind ausgebucht


Unverändert groß ist die Nachfrage nach Ferienkursen, in denen Kinder schwimmen lernen können. Der große Erfolg der Kurse in den vergangenen Ferien hatte die Entscheidung zur Wiederholung des Angebotes in den kommenden Herbstferien bestärkt. Entsprechend hatten das Kommunale Bildungsbüro und der Sportpark Leverkusen auch für diesen Zeitraum wieder für drei weitere Kurse des NRW-Programms „NRW soll schwimmen lernen“ – diesmal im Bad des MediLev – geworben.

Die Aktion „NRW kann schwimmen“, die über die Landesstelle für den Schulsport NRW läuft, bietet landesweit in diesen Herbstferien insgesamt 193 Kurse an und tritt somit weiterhin den Kampf gegen die steigenden Nichtschwimmerzahlen an.

Dass die Nachfrage und der Bedarf auch in Leverkusen unverändert hoch sind, hat sich aktuell wieder bestätigt. Bereits gut zwei Wochen vor Beginn der Herbstferien sind die Kurse in Leverkusen restlos ausgebucht, so dass weitere Nachfragen sinnlos sind. Insgesamt 30 Kinder der Klassen 3 bis 6 bekommen nun die Gelegenheit, an den Crashkursen „NRW soll schwimmen lernen“ vom 6.Oktober bis zum 17. Oktober teilzunehmen.

Sobald es weitere Angebote im Rahmen dieses NRW-Programms gibt, wird darüber frühzeitig informiert.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 05.09.2019 15:24 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter