Dilla und Scherbarth teilen sich Rang fünf


Archivmeldung aus dem Jahr 2014
Veröffentlicht: 20.08.2014 // Quelle: TSV Bayer 04

Am Dienstagabend (19. August) griffen die Leverkusener EM-Starter Karsten Dilla und Tobias Scherbarth kurz nach ihrer Rückkehr der kontinentalen Titelkämpfe erneut zum Stab. Mit 5,52 Meter teilten sich die beiden Stabartisten in Landau Platz fünf.
Einen Tag nach der Rückkehr aus Zürich bestritten die TSV-Stabhochspringer Tobias Scherbarth und Karsten Dilla ihren nächsten Wettkampf. In Landau übersprangen beide 5,52 Meter mit der gleichen Anzahl an Fehlversuchen, so dass sie sich in der Endabrechnung Platz fünf teilten. „5,52 Meter und Platz fünf sind so kurz nach der EM völlig okay. Weiter geht’s jetzt am Samstag bei den Stabhochsprung Classics – meinem Heimmetting“, erklärte Tobias Scherbarth.
Den Sieg sicherte sich Mark Hollis. Der Amerikaner stellte mit 5,83 Meter seine persönliche Bestleistung ein. Zusammen mit Karsten Dilla und Tobias Scherbarth wird Hollis im Rahmen der 5. TOYOTA Stabhochsprung Classics (Samstag, 23. August) am Schloss Morsbroich auf Höhenjagd gehen.
Auf die Plätze acht und neun flogen der deutsche Vizemeister Marvin Caspari (5,32 Meter) und Michel Frauen (5,17 Meter).


Anschriften aus dem Artikel: Alte Landstr 129, Albert-Einstein-Str 58

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.647

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"

Weitere Meldungen