Stadtplan Leverkusen
18.06.2014 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Treffen der Selbsthilfegruppe - Prostata   TuS 05 Quettingen e.V.: Vereinswandertag 2014 >>

Fotoausstellung zum Thema Krebserkrankung: „Natürlich will ich leben!“


Nachdem die Langenfelderin Alexandra Eichen während der Chemotherapie ihre Haare verloren hatte, war sie zunächst bemüht, die Menschen in ihrem Umfeld vor dem Anblick ihres kahlen Kopfes zu „schützen“. Gegen Ende der Therapie allerdings beschloss sie, zu zeigen, dass man ohne Haare nicht „weniger“ und auch nicht weniger schön ist und beauftragte den Fotografen Marius Rittmeyer, ihre Kahlköpfigkeit in Szene zu setzen. Diese Fotos und Texte aus ihrer „Mut Mach Mappe“ präsentiert die Stadtbibliothek Leverkusen unter dem Motto „Natürlich will ich leben“ gemeinsam mit „help e.V.“, der Beratungsstelle für Krebsbetroffene in Leverkusen. Noch bis zum 15. Juli sind die Fotografien im Foyer der Hauptstelle zu den regulären Öffnungszeiten zu sehen.


Bilder, die sich auf Fotoausstellung zum Thema Krebserkrankung: „Natürlich will ich leben!“ beziehen:
18.06.2014: Alexandra Eichen


Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
22.09.2015: Themenabend in der Stadtbibliothek: „Natürlich will ich leben“

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.09.2015 09:55 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter