Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1322 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1213 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1016 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1015 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 972 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 857 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 7 / 848 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 846 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 9 / 759 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 746 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Leverkusener Athleten mit Bestzeiten und Normen

Veröffentlicht: 29.05.2014 // Quelle: TSV Bayer 04

Beim Christi-Himmelfahrt-Sportfest in Köln boten die Spezialisten über die Mittelstrecken am Donnerstag (29. Mai) einige persönliche Bestleistungen und DM-Normen. Mit 2:06,63 Minuten über die 800 Meter pulverisierte Lena Klaassen ihren alten Hausrekord um rund zwei Sekunden.
Drei Starts, drei DM-Normen und zwei Bestleistungen – so lautet die Ausbeute von Lena Klaassen, Laura Vierbaum und Carl Siemes. Als Bronzemedaillengewinnerin über 1.500 Meter unter dem Hallendach ging Lena Klaassen ins Rennen. Die zwei Stadionrunden lief der Schützling von Paul Heinz Wellmann in 2:06,63 Minuten und stellte eine neue persönliche Bestleistung. Natürlich hakte sie mit ihrer Zeit auch die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Ulm (26./27. Juli) ab.
Die nächste DM-Norm fiel für Laura Vierbaum. Sie überquerte die Ziellinie nach 2:09,23 Minuten und darf die Deutschen Meisterschaften in ihrer Saisonplanung ebenfalls mit einbeziehen.
Der dritte 800-Meter-Starter vom TSV war Carl Siemes. In 1:52,46 Minuten lief auch er zum neuen Hausrekord und zur Norm für die Deutschen Juniorenmeisterschaften.
Auch die jugendlichen Sprinter von Trainerin Ingrid Thyssen wussten bei kühlen Temperaturen zu überzeugen. Über die 100 Meter-Strecke stellte Daniel Hoffmann seine Bestleistung mit 10,89 Sekunden ein. Um über sieben Zehntel verbesserte Nico Menzel seinen bisherigen Hausrekord über die 200 Meter. Er lief die halbe Stadionrunde in 22,08 Sekunden. Für Luca Wolf bedeuteten seine 22,26 Sekunden ebenfalls Bestzeit.
Daniel Hoffmann, Nico Menzel, Luca Wolf liefen gemeinsam mit Jean Paul Lawson – der die 100 Meter in 11,30 Sekunden sprintete – die 4x100-Meter-Staffel in 42,28 Sekunden. Damit qualifizierte sich das Quartett für die Deutschen Jugendmeisterschaften!

Dieser Artikel wurde als Nachricht einsortiert in: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.662
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04