Stadtplan Leverkusen
25.05.2014 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Tobias Scherbarth springt mit Bestleistung zur EM-Norm   Auszählung Integrationsratswahl verzögert sich >>

Anna Maiwald mit Bestleistung auf Rang zwei


Siebenkämpferin Anna Maiwald wusste die guten Bedingungen beim 3. ratiopharm Mehrkampfmeeting in Ulm (24./25. Mai) zu nutzen. Bei ihrem ersten Mehrkampf der Saison 2014 stellte die 23-Jährige mit 5.894 Punkten eine neue persönliche Bestleistung auf. Bei den LVN-Mehrkampfmeisterschaften in Wesel sicherten sich die TSV-Starter der Altersklassen Männer/Frauen und männliche/weibliche Jugend U20 fünf Medaillen.
Der Start in die Freiluftsaison hätte für Siebenkämpferin Anna Maiwald kaum besser laufen können. Mit 5.894 Punkten verbesserte sie ihren alten Hausrekord um 31 Zähler und stellte zudem zwei Einzelbestleistungen auf. Den Grundstein für zwei gelungene Wettkampftage legte die Studentin mit 14,00 Sekunden über die 100-Meter-Hürden. Anschließend ließ sie im Hochsprung 1,70 Meter folgen und schrammte nur zwei Zentimeter an ihrer Bestmarke vorbei. Den ersten Hausrekord ließ die Athletin von Karl-Heinz Düe und Erik Schneider dann in der dritten Disziplin – dem Kugelstoßen – folgen. Mit 13,32 Meter pulverisierte sie ihre alte Bestleistung um mehr als 50 Zentimeter. Zum Abschluss der ersten Tages sprintete Maiwald die 200-Meter-Strecke (24,03 Sekunden) so schnell wie nie zuvor. Allerdings wurde sie mit 2,1 Meter pro Sekunden etwas zu stark vom Wind angeschoben, so dass die Zeit nicht bestenlistentauglich ist.
Tag zwei startete mit Maiwalds‘ Zitterdisziplin: Dem Weitsprung. 5,64 Meter und 741 Punkte wurden hier in die Ergebnisliste eingetragen. Bevor Anna Maiwald die zwei Stadionrunden in einer neuen Bestzeit von 2:15,92 Minuten zurücklegte, warf sie den Speer auf gute 42,38 Meter. „Im Großen und Ganzen bin ich mit der neuen Bestleistung natürlich zufrieden. Allerdings ist vor allem über die Hürden und im Weitsprung noch Luft nach oben. Dafür freue ich mich sehr über den Hochsprung. Ich habe gezeigt, dass ich es wieder einigermaßen kann“, sagt Maiwald zufrieden, nachdem der Hochsprung in den letzten Jahren neben dem Weitsprung zu ihren Zitterdisziplinen gehörte.
Im Endranking reihte sich Anna Maiwald auf Platz zwei hinter Maren Schwerdtner (Hannover 96) ein.
Nach Problemen in der Vorbereitung zeigte auch Simone Mrotzek einen guten Mehrkampf. Nach Tag eins übernachtete sie mit 14,73 Sekunden über die 100 Meter Hürden, 1,58 Meter im Hochsprung, 11,28 Meter im Kugelstoßen und 26,39 Sekunden über die halbe Stadionrunde auf Platz sechs. Am zweiten Tag startete sie mit 5,78 Meter im Weitsprung eine Aufholjagd. Nach 38,12 Meter mit dem Speer und 2:21,95 Minuten über die 800 Meter landete sie mit 5.178 Punkten auf Rang vier.
Im Rahmen der LVN-Siebenkampfmeisterschaften wussten auch die Jugendlichen U20 Laura Koenen und Maximilian Korn zu überzeugen. Mit 5.111 Punkten und neuer persönlicher Bestleistung hielt Laura Koenen ihre Konkurrenz souverän auf Abstand und entschied den Mehrkampf für sich. Besonders die 100 Meter Hürden (14,61 Sekunden/ Hausrekord) gaben dem Schützling von Lars Knut viel Selbstvertrauen für die folgenden sechs Disziplinen. Ebenfalls siegreich in der Altersklasse U20 war Maximilian Korn. Mit 6.965 Punkten kratzte er an der 7.000er-Marke und war nicht zu schlagen. Im Weitsprung (7,08 Meter/ 833 Zähler) punktete der Athlet von Ingrid Thyssen am stärksten. Lars Niklas Heinke gewann in der Männerklasse mit 7.605 Punkten die Goldmedaille. Herausragend war sein Stabhochsprung - 4,80 Meter bedeuteten 849 Punkte! Jeweils die bronzene Plakette sicherten sich Lisa-Maria Michalsky (4.284 Punkte) und Hendrik Essers (6.519 Punkte).
Über die Silbermedaille, die Norm für die Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften und zahlreiche Bestleistungen freuten sich die U16-Allrounder. Lennart Diego Schmitz (4.972 Punkte), Nick Fielenbach (4.765 Punkte) und Luca Mayolle (4.709 Punkte) „haben sich super geschlagen und bis zum Schluss gekämpft“, sagte Trainer Stefan Drews.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 16.08.2014 20:14 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter