Saisonstart für Leverkusener Sprung-Asse


Archivmeldung aus dem Jahr 2014
Veröffentlicht: 14.05.2014 // Quelle: TSV Bayer 04

Am kommenden Wochenende (17./18. Mai) verteilen sich die Leverkusener Leichtathleten in der gesamten Bundesrepublik, um auf Norm- und Titeljagd zu gehen. Mit den Sprungspezialisten bestreiten die Athleten von Trainer Hans-Jörg Thomaskamp ihren ersten Wettkampf der Saison 2014.
Eppingen, Garbsen, Halle, Leverkusen, Manchester (England) und Shanghai (China) - Leverkusens Sportler begeben sich auf weite Reisen und vertreten die Vereinsfarben in ganz Deutschland und sogar darüber hinaus.
Den Anfang machen am Samstag (17. Mai) die Hochspringer Mateusz Przybylko und Sven Tarnowski in Eppingen. Sie gehen nach einer erfolgreichen Hallensaison am Wochenende das erste Mal in der Freiluftsaison an den Start. Einen Tag später werden ihre Disziplinkolleginnen Melina Brenner und Carolina Dressler in Garbsen auf Höhenjagd gehen. Nach überstandenen muskulären Problemen plant auch Weitspringer und Olympiateilnehmer Alyn Camara in Garbsen seinen Saisoneinstieg.
Die weiteste Reise auf sich nehmen wird Stabhochspringerin Silke Spiegelburg. Bei den "Great City Games" wird die 28-Jährige nach ihrem Saisondebüt in Doha (wir berichteten) erneut Angriff auf die EM-Norm von 4,50 Meter nehmen. "Meine Form ist gut. Nun heißt es, möglichst viele Wettkämpfe zu bestreiten, um Sicherheit zu bekommen", sagt Spiegelburg.
Am anderen Ende der Welt greift Karsten Dilla zum Stab. Nach bereits erfüllter EM-Norm reist der Sportsoldat direkt aus seinem Trainingslager in den USA zum Diamond League-Meeting nach Shanghai.
Leverkusens Werfer sind bei den Halleschen Werfertagen im Einsatz. Nachdem Speerwerferin Linda Stahl bereits zweimal die EM-Norm überbieten konnte, zählt es nun, die notwendige Frische und Wettkampfpraxis für noch weitere Weiten zu bekommen.
Vor heimischer Kulisse gehen alle daheimgebliebenen Sportler im Rahmen der Kreismeisterschaften an den Start. Die männlichen und weiblichen Mehrkämpfer testen ihre Form in verschiedenen Disziplinen, um sich die letzte Sicherheit vor ihrem ersten Mehrkampf am 24. und 25. Mai in Ulm zu holen. Ein besonderer Wettbewerb wartet auf die Viertelmeilerinnen. Ein 300-Meter-Rennen mit hochkarätiger Konkurrenz bietet ihnen einen willkommenen Einstieg, bevor die Athletinnen von Tobias Kofferschläger sich in den nächsten Wochen erstmals auf der Stadionrunde zeigen.


Anschriften aus dem Artikel: Albert-Einstein-Str 58, Alte Landstr 129

Kategorie: Sport
Bisherige Besucher auf dieser Seite: 3.510

Meldungen Blättern iMeldungen Blättern

Weitere Nachrichten der Quelle "TSV Bayer 04"


Top 10 Artikel

der letzten 4 Wochen

Platz 1 / 627 Aufrufe

Leverkusen: Städtische Erzieherinnen und Erzieher erhalten ab Juli mehr Gehalt - Stadt beschließt einheitliche Höhergruppierung

lesen

Platz 2 / 571 Aufrufe

Warnstreik im ÖPNV: wupsi am Donnerstag, den 15.02.2024 ganztägig bestreikt

lesen

Platz 3 / 565 Aufrufe

Leverkusen: Vermisste 16-Jährige - Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Gütersloh

lesen

Platz 4 / 562 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 470 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 468 Aufrufe

Änderungen der Abfuhrtermine in Leverkusen während der Rosenmontagswoche

lesen

Platz 7 / 468 Aufrufe

GIANTS und Currenta: Gemeinsam für den Standort Leverkusen

lesen

Platz 8 / 468 Aufrufe

Leverkusen: Nur noch eingeschränkte Verzehrempfehlung in der Opladener Neustadt

lesen

Platz 9 / 468 Aufrufe

Unaufhaltsame BAYER GIANTS Leverkusen: Siegreich trotz Herausforderungen in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB 2023/24

lesen

Platz 10 / 467 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen