Stadtplan Leverkusen
09.03.2001 (Quelle: Polizei)
<< Unfallgeschehen am Donnerstag   Sitzung des Schulausschusses am Montag >>

Rabiater Dieb ließ gestohlenes Fahrrad zurück


Anlieferer eines Brotherstellers hatten am frühen Freitagmorgen gerade eine Brotlieferung vor einem Supermarkt an der Ecke Friedrich-Ebert-Straße / Lichstraße abgestellt, als sich ein Dieb per Fahrrad näherte und zwei Brote in seinen Fahrradkorb packte. Als die beiden Zeugen den Mann festhalten wollten, setzte dieser sich mit Pfefferspray zur Wehr und konnte in Richtung Citycenter fliehen. Das Fahrrad und die Brote ließ er allerdings am Tatort zurück.
Durch das Pfefferspray erlitt einer der beiden Zeugen (25) Augenverletzungen, die in einer Kölner Spezialklinik behandelt wurden.

Die Polizei stellte bei einer Überprüfung des Fahrrades fest, dass dieses bereits im Februar 2000 in der Leverkusener City gestohlen worden war. Die polizeiliche Codier-Nummer am Rahmen war unkenntlich gemacht worden. Allerdings konnte das Rad an Hand der Rahmen-Nr. des Herstellers zugeordnet werden.
Der Dieb wird als ca. 50 Jahre alt und etwa 180 cm groß beschrieben. Er trug eine Brille und war mit einer schwarzen Windjacke bekleidet.

Bei dem zurück gelassenen Fahrrad handelt es sich um ein blaues Damenrad der Marke Biria mit 7-Gang-Nabenschaltung und je einem schwarzen Einkaufskorb am Lenker und auf dem Gepäckträger. Auf dem Rahmen war in großen gelben Buchstaben der Name Rainer A. aufgeklebt. Dieser Name war vor dem Diebstahl nicht vorhanden.

Die Polizei geht davon aus, dass der Dieb sich in Leverkusen aufhält und fragt:

- Wer hat in der Vergangenheit einen etwa 50-jährigen Mann mit dem oben beschriebenen Fahrrad gesehen und kann Hinweise auf den Täter geben? (Tel.:0214 377-0.)


Bilder, die sich auf Rabiater Dieb ließ gestohlenes Fahrrad zurück beziehen:
00.00.2001: Fahrrad

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 25.02.2015 20:42 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter