Stadtplan Leverkusen
28.01.2001 (Quelle: Polizei)
<< 2 Leverkusener im CDU-Landesvorstand   Rudi Pawelka bleibt Vorsitzender der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU Leverkusen >>

Weitere Verkehrsunfälle


Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Freitag, 26.01.2001, 16:25, Leverkusen-Schlebusch, Jägerstr./Humperdinckstr.

Sachschaden in Höhe von 10.000 DM entstand an o.g. Einmündung, weil ein 37jähriger Pkw-Fahrer die Vorfahrt eines 43jährigen mißachtete. An der Unfallstelle gilt die Vorfahrtsregel "rechts vor links".

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am Donnerstag, 25.01.2001, gegen 13:00 Uhr stellte ein 33-jähriger Fahrzeugführer seinen PKW auf dem Marktplatz Opladen ab. Als er zurückkam, stellte er fest, daß sein Fahrzeug in der Zwischenzeit beschädigt worden war. Der Verursacher hatte sich von der Unfallstelle entfernt, ohne eine Schadenregulierung zu veranlassen.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht

Am Freitag, 26.01.2001, gegen 9:30 stellte eine Pkw-Führerin ihren Pkw auf dem Kundenparkplatz der Sparkasse Bergisch Neukirchen ab. Als sie wieder zurückkam, stellte sie fest, daß ihr Fahrzeug in der Zwischenzeit durch einen Verkehrsunfall beschädigt worden war. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne eine Schadenregulierung einzuleiten.

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Am Freitag, 26.01.2001, gegen 16:05 beabsichtigte ein 56-jähriger Busfahrer mit seinem Linienbus von einer Bushaltestelle auf der Hardenbergstraße in den fließenden Verkehr einzufahren. Als er seinen Bus noch in der Busbucht beschleunigte, wurde er von dem Pkw einer 24-jährigen Fahrerin überholt. Als diese unmittelbar vor dem Bus nach rechts abbog, mußte der Busfahrer, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, stark abbremsen. Dadurch kamen zwei Passagiere im Bus zu Fall. Die beiden Personen wurden dabei leicht verletzt.

Verkehrsunfall mit Flucht

Am Freitag, 26.01.2001, gegen 17:05 Uhr befuhr ein 50-jähriger PKW-Fahrer die Hardenbergstr. in Küppersteg. Als unmittelbar vor ihm ein Pkw vom Fahrbahnrand in seine Fahrspur einscherte, konnte er einen Zusammenstoß mit diesem Fahrzeug nur durch eine Vollbremsung verhindern. Der hinter ihm fahrende 49-jährige Pkw-Führer konnte sein Fahrzeug nicht mehr abbremsen unf fuhr auf. Dabei wurden beide Pkw leicht beschädigt. Der PKW-Fahrer, der den Verkehrsunfall auslöste, entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Verkehrsunfall mit Flucht

Am Samstag, 27.01.01, gegen 7:25 Uhr beabsichtigte eine 39-jährige Fahrzeugführerin, mit ihrem Pkw in das Parkhaus Kantstraße in Opladen einzufahren. In der Zufahrt hielt sie ihr Fahrzeug hinter einem VW-Bus an, der vor der Zufahrtsschranke des Parkhauses stand. Als die 44-jährige Fahrerin des VW-Busses mit dem Fahrzeug zurüsetzte stieß dieses mit der Hängerkupplung gegen die vordere Stoßstange des anderen PKW. Dabei wurde dieser leicht beschädigt. Die Fahrerin des VW-Busses stieg daraufhin aus ihrem Fahrzeug und entfernte sich von der Unfallstelle. In ihrer Wohnung wurde sie angetroffen. Da sie unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Weiter ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Sonstige Verkehrsunfälle

Von Freitag bis Sonntag morgen ereigneten sich acht weitere Verkehrsunfälle mit vergleichsweise geringem Sachschaden im Bereich der Polizeiinspektion Süd und 13 im Bereich der Polizeiinspektion Nord.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 09.10.2014 18:20 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet