Stadtplan Leverkusen
10.01.2014 (Quelle: Rüdiger Scholz)
<< Sitzung der Bezirksvertretung I am Montag   Besondere Öffnungszeit des Kartenbüros wegen Karneval >>

Rheindorf-Nord braucht einen Vollsortimenter. Grundstück der Sternenschule ins Auge fassen.


Im Zusammenhang mit der Versagung einer Ausnahmegenehmigung für einen Sollsortimenter auf dem Königsberger Platz erklärt der Rheindorfer CDU-Ratsherr Rüdiger Scholz:

„Rheindorf-Nord braucht einen Vollsortimenter. Nach dem Fortgang von Kaisers decken die beiden verbleibenden Discounter Lidl und Penny nicht mehr alle Bedürfnisse der Rheindorfer Bevölkerung im Norden des Stadtteils ab.
Die bisherige von Kaisers genutzte WGL-Immobilie liegt genau am Rand zwischen den Wasserschutzzonen II und III. Eine Ausnahmegenehmigung ist leider versagt worden. Ebenso besteht keine Bereitschaft, die Grenze zwischen den beiden Wasserschutzzonen um ganze 25 Meter in Richtung Insterstraße zu verlegen.

Deshalb müssen jetzt alle Möglichkeiten und Flächen, auf der eine für einen Vollsortimenter notwendige Immobilie gebaut werden kann, in Betracht gezogen werden. Dazu zählt neben dem Grundstück gegenüber Lidl auch das Grundstück, auf dem bisher noch die Sternenschule Masurenstraße steht.
Nach der Umsetzung des neuen Grundschulkonzeptes für Rheindorf-Nord wird diese große Fläche frei. Auf einem Teil dieser Fläche, die in der unproblematischen Wasserschutzzone III liegt, wird eine neue KiTa gebaut, auf dem anderen ist bisher Wohnbebauung ins Auge gefasst.

Sollte sich keine andere Möglichkeit finden, sollte ein Teil dieser Fläche für einen Vollsortimenter zur Verfügung gestellt werden. Das Grundstück gehört der Stadt Leverkusen und kann damit viel einfacher überplant werden. Wichtig ist, dass auf absehbare Zeit für die Menschen im Rheindorfer Norden wieder ein Vollsortimenter seine Angebote unterbreiten kann. Und eine Lösung ist bei der vorhandenen Flächenlage möglich. “


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 10.01.2014 09:34 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter