Die Elfen in Blomberg - zwei Punkte müssen her - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1119 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1073 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 787 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 763 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 751 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 6 / 739 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 7 / 738 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 8 / 735 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 725 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 10 / 722 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Die Elfen in Blomberg - zwei Punkte müssen her

Veröffentlicht: 20.09.2013 // Quelle: Handball-Elfen

Die Zielvorgabe ist klar, wenn die Elfen am Samstag (16.30 Uhr) bei der HSG Blomberg-Lippe antreten. "Wir fahren natürlich hin, um zu gewinnen", sagt Cheftrainerin Heike Ahlgrimm: "Ich erwarte zwei Punkte, aber es wird kein Selbstläufer." Mit einem ausgeglichenen Punktekonto von 4:4 ist die Mannschaft von Trainer Andre Fuhr derzeit Tabellensiebter in der Handball Bundesliga Frauen. Heike Ahlgrimm erwartet in jedem Fall "schweres Spiel gegen ein heimstarkes junges Team, das immer volles Tempo geht".

Ihre eigene Mannschaft sieht sie nach einer Bilanz von 2:8 Punkten aus den ersten fünf Saisonspielen eindeutig in der Pflicht: "Es gibt keine Ausreden mehr. Wir müssen den Kampf annehmen und 60 Minuten unser Potenzial abrufen, dann gehen wir als Sieger vom Platz."

Bis auf die verletzten Kim Naidzinavicius (Mittelhandbruch) und Denisa Glankovicova (Kreuzbandriss) gehen die Elfen in Blomberg in Bestbesetzung auf die Platte. Die gastgebende HSG verkündete zwar unter der Woche die Verpflichtung von Allrounderin Barbara Hetmanek, doch die 25-Jährige, die vom VfL Oldenburg kommt, ist erst ab dem 1. Oktober für das Team von Andre Fuhr spielberechtigt.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.174
Weitere Artikel vom Autor Handball-Elfen