Stadtplan Leverkusen
06.05.2013 (Quelle: Darko PR)
<< Schulungen zum Qualitätssiegel   Willkommen in der Welt der Sinne >>

Leverkusener PR-Agentur fährt jetzt Elektroauto


Mit gutem Beispiel vorangehen und dabei sogar Geld sparen: Zu diesem Zwecke hat sich die Leverkusener PR-Agentur „Dako PR“ jetzt ein reines Elektroauto angeschafft. Mit dem neuen Wagen werden bereits über 95 Prozent aller Dienstfahrten absolviert – und das umweltschonend und extrem kostengünstig. „Dako PR arbeitet seit fast einem Jahrzehnt für Kunden, die sich das Thema Nachhaltigkeit und Energieeffizienz auf die Fahne geschrieben haben. Als Agentur gewinnen wir an Glaubwürdigkeit, wenn auch wir in der Praxis ein ökologisch einwandfreies Verhalten an den Tag legen“, erklärt Agenturchef Darko Kosic (40). Bei dem Elektroauto handelt es sich um einen serienmäßig hergestellten „Citroën Saxo électrique“, der von einer französischen Stadtverwaltung erworben und nach Deutschland überführt wurde. Mit rund 80 Kilometern Reichweite eignet sich das Fahrzeug für alle agenturrelevanten Fahrten im Großraum Köln-Leverkusen-Düsseldorf. Dank einer eigens angebrachten Drehstrom-Steckdose wird die rückwärtige Agentur-Fassade zur Tankstelle. Innerhalb von 1 bis 3,5 Stunden ist der Wagen vollständig aufgeladen. Mit dem Agentur-Maskottchen „Meister Yo-Dako“ an den Seitentüren ist das Elektroauto ein echter Hingucker im Stadtverkehr und überzeugt zudem durch sein angenehmes sowie leises Fahrverhalten.


3 Bilder, die sich auf Leverkusener PR-Agentur fährt jetzt Elektroauto beziehen:
06.05.2013: Dako-PR-Elektroauto
06.05.2013: Dako-PR-Elektroauto
06.05.2013: Dako-PR-Elektroauto

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 06.05.2013 22:28 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter