Stadtplan Leverkusen
18.03.2013 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Die Suche nach dem KlimaGlück kann beginnen   Bonner Polizei sucht Jade-Kettenanhänger >>

Equal Pay Day 2013: Lohnfindung in den Gesundheitsberufen


Das Frauenbüro der Stadt Leverkusen wird auch in diesem Jahr den Equal Pay Day unterstützen und ruft am Donnerstag, 21. März, zu einer solidarischen Mittagspause auf. Am Infostand in der Wiesdorfer Fußgängerzone (gegenüber des Kaufhof) wollen die Organisatorinnen zwischen 12:30 und 13:30 Uhr mit Bürgerinnen und Bürgern zum Thema ins Gespräch kommen. Seit 2008 wird am Equal Pay Day (EPD) bundesweit mit zahlreichen Aktionen darauf aufmerksam gemacht, dass Frauen in der Bundesrepublik Deutschland im Durchschnitt häufig für die gleiche Arbeit weniger verdienen, als ihre männlichen Kollegen.

In diesem Jahr ist der Schwerpunkt der bundesweiten „Equal Pay Day Aktionen“ die Lohnfindung in den Gesundheitsberufen.

Unter dem Titel „Viel Dienst- wenig Verdienst“ soll für eine Politik der monetären Aufwertung aller Berufe geworben werden, die in irgendeiner Form mit Pflege, Betreuung, Erziehung oder Hauswirtschaft zu tun haben. Die Beschäftigten in den Gesundheitsberufen brauchen einen qualifikations-und leistungsgerechten sowie existenzsichernden Verdienst, wenn sie tatsächlich im Beruf bleiben sollen. Dies liegt nicht zuletzt auch im Interesse der Patienten und Pflege- und Unterstützungsbedürftigen und aller, die sich eine Unterbrechung oder Verkürzung ihrer Erwerbsarbeitszeit für Pflegeaufgaben nicht leisten können oder wollen.

Die bundesweite EPD wird unterstützt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Partner dieser Kampagne sind in diesem Jahr unter anderen der Verband Medizinischer Fachberufe, der Marburger Bund und der Deutsche Pflegerat.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 27.03.2013 00:31 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter