Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1313 Aufrufe

100 Geschenke für Kinder und Senioren in Leverkusen

lesen

Platz 2 / 1209 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 1008 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 4 / 1008 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 5 / 963 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 6 / 843 Aufrufe

Wiesdorf: Unterführung der Carl-Rumpff-Straße am Chempark Leverkusen wird die Herbstferien über gesperrt

lesen

Platz 7 / 839 Aufrufe

SpardaLeuchtfeuer fördert Sportvereine aus Leverkusen und Umgebung mit 250.000 Euro

lesen

Platz 8 / 835 Aufrufe

Die S6 in Leverkusen wird voraussichtlich bis Ende März 2023 im Schienenersatzverkehr betrieben

lesen

Platz 9 / 740 Aufrufe

Neue Interessen, Hobbys und Kontakte - Großes Interesse am Netzwerk „Aktiv vor und im Ruhestand“

lesen

Platz 10 / 730 Aufrufe

Der Leverkusener Denkmalkalender 2023 ist ab 10. September 2021 erhältlich

lesen

Messerangriff im Erotikshop - Phantombild

Leverkusener durch Messerstich schwer verletzt - Zeugen gesucht
Veröffentlicht: 25.01.2013 // Quelle: Polizei

Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach einem derzeit noch unbekannten Messerstecher. Dem Gesuchten wird vorgeworfen bei einer Auseinandersetzung in einem Erotikshop in Leverkusen-Wiesdorf einen Kunden (60) durch einen Messerstich schwer verletzt zu haben. Der Leverkusener wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht und notoperiert. Lebensgefahr besteht nach Einschätzung der behandelnden Ärzte momentan nicht.

Gegen 20 Uhr betrat ein derzeit noch unbekannter Mann das Geschäft auf der Carl-Leverkus-Straße. "Er blieb im Eingangsbereich stehen.
Als ich ihn angesprochen habe, spuckte er mich an und schlug mir mit der Faust gegen den Kopf", erklärte die Angestellte (38) den Polizisten bei der Anzeigenaufnahme. Der 60-Jährige befand sich zu diesem Zeitpunkt im Ladenlokal, bemerkte den Angriff auf die Verkäuferin und eilte ihr zu Hilfe. Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung wurde der Leverkusener durch einen Messerstich schwer verletzt. Der Angreifer flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Täter ist zwischen 20 und 30 Jahren alt, circa 160 bis 165 Zentimeter groß und von normaler Statur. Er hat dunkle Haare, einen südländischen Teint und ist vermutlich türkischer Herkunft. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jacke, eine dunkle Hose und ein schwarzes Strickcap mit Schirm.

Die Polizei fragt: Wer kennt den Mann auf dem Phantombild?
Hinweise zu der gesuchten Person nimmt das Kriminalkommissariat 59 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen.

Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.297
Weitere Artikel vom Autor Polizei