Stadtplan Leverkusen
16.01.2013 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Enttäuschende Antwort der Deutschen Bahn auf Appell zur Kostenübernahme für zusätzlichen Schallschutz   Mateusz Przybylko und Robin Schembera für Hallenländerkampf nominiert >>

100 Bayer-Athleten bei Nordrhein-Meisterschaften


Mehr als 100 TSV-Bayer-04-Athleten nutzen am Wochenende die Nordrhein-Hallenmeisterschaften auf heimischer Anlage in Leverkusen zur ersten Standortbestimmung.
Mehrere Neuzugänge geben am Wochenende ihr Debüt im roten Bayer-Dress. Nach sehr guten Trainingseindrücken stehen Höhenflügen von Hochspringerin Melina Brenner nichts im Wege. Die Sprinter Robin Erewa und Sebastian Ernst sehen die Meisterschaft als Ende der Trainingslagerphase. Sie waren mit dem Bundeskader im Trainingscamp auf Teneriffa.
Die Mehrkämpferinnen nutzen das Heimspiel zur Einstimmung auf die eine Woche später stattfindenden Deutsche Hallen-Mehrkampfmeisterschaften (26.-27.1 Frankfurt). Einige Zentimeter höher als beim Season Opening vor zwei Wochen an gleicher Wettkampfstelle soll es für die Stabhochspringer Karsten Dilla, Michel Frauen und Hendrik Gruber gehen. Robin Schembera testet eine Woche vor dem Hallen-Länderkampf (Glasgow, Großbritannien) seine Form über 400 Meter.
Auch in der Jugend gehen einige Favoriten aus Leverkusen an den Start. 800 Meter-Läufer Nicolas Dreistein ist als Schnellster in der U20 gemeldet. Im Weitsprung haben Christopher Benzenberg und Hendrik Essers gute Chancen. Stabhochspringerin Franziska Kappes will ihr Heimspiel für Höhen jenseits der Vier-Meter-Marke nutzen. Bei ihren ersten beiden Saisonwettkämpfen überzeugte die U20-Athletin mit Sprüngen über exakt 4 Meter.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 24.10.2017 21:58 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter