Stadtplan Leverkusen
22.07.2012 (Quelle: Polizei)
<< Elfen holen titelhungrige Kämpferin für Linksaußen   Jugend DM: Leverkusener Staffel holen Gold >>

Brutaler Raubüberfall auf Seniorin


Am Freitag (20.Juli) haben in Leverkusen-Wiesdorf zwei bislang unbekannte Männer eine Frau (72) in einem Hausflur brutal überfallen. Dabei wurde die Seniorin schwer verletzt.

Gegen 14 Uhr betrat die 72-Jährige das Mehrfamilienhaus an der Carl-Leverkus-Straße. In dem Moment, als sie zum Treppenaufgang ging, zündeten zwei Unbekannte einen Knallkörper. Geschockt stürzte die ältere Dame zu Boden. In diesem Moment kamen zwei Männer auf das wehrlose Opfer zu und entrissen ihr die umgehängte Handtasche und ihre Goldkette vom Hals. Mit der Beute flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung.

Durch den hinterhältigen Angriff wurde die alte Dame schwer verletzt und erlitt mehrere Brüche im Gesicht. Sie wurde mit einem Krankenwagen in eine Klinik transportiert, wo sie stationär verblieb.

Das Opfer kann sich lediglich daran erinnern, dass es sich bei den Tätern um zwei 16 bis 18 jährige Männer handelt.

Die Polizei sucht jetzt dringend Zeugen, die zur Tatzeit in der Carl-Leverkus-Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail unter info@polizei-koeln.de entgegen.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 22.07.2012 12:16 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter