Spiegelburg dominiert in Karlsruhe - News von Leverkusen.com


Top 10 Artikel

der letzten 6 Monate

Platz 1 / 1100 Aufrufe

Spaß, Spiel und Spannung: Das großes Kinderfest „LEVspielt3“ startet wieder gegen Ende der Sommerferien

lesen

Platz 2 / 1050 Aufrufe

Ehrenamtskarte NRW jetzt auch als App

lesen

Platz 3 / 773 Aufrufe

6. Leverkusener Hundeschwimmen „LevDog“

lesen

Platz 4 / 742 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Platz 5 / 724 Aufrufe

Baumaßnahme Kreisverkehr Karl-Carstens-Ring: Verkehrseinschränkungen im Rahmen von Instandsetzungsmaßnahmen 

lesen

Platz 6 / 721 Aufrufe

Leihrad: Wupsi fragt die Leverkusener

lesen

Platz 7 / 720 Aufrufe

Zum Fußballspiel am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln - Bayer 04 Leverkusen gegen FC Augsburg

lesen

Platz 8 / 711 Aufrufe

A59: Vollsperrung im Leverkusener Kreuz vom 05.08. bis 08.08.2022

lesen

Platz 9 / 708 Aufrufe

„Mach Lev bunter“: Dafür werben Stadt und Currenta gemeinsam

lesen

Platz 10 / 704 Aufrufe

Geschwindigkeitskontrollen in Leverkusen in der kommenden Woche

lesen

Spiegelburg dominiert in Karlsruhe

Veröffentlicht: 12.02.2012 // Quelle: TSV Bayer 04

Das Hallen-Meeting in Karlsruhe (12.02) wurde für die Stabhochspringerin Silke Spiegelburg zu einer gelungenen Generalprobe: Zwei Wochen vor den Titelkämpfen auf gleicher Anlage konnte sich die Bayer 04-Athletin gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und das Stab-Duell gegen die WM-Zweite Martina Strutz (SC Neubrandenburg) für sich entscheiden.
Mit einem souveränen Sprung über 4,42 Meter eröffnete die Hallenrekordlerin Silke Spiegelburg den Wettkampf. Nach zwei weiteren erfolgreichen Sprüngen über 4,58 Meter und 4,68 Metern scheiterte die Leverkusenerin nur denkbar knapp im dritten Versuch an 4,78 Metern – Dem Deutschen Hallenrekord, den Spiegelburg erst zu Beginn der Saison bei den Landesmeisterschaften auf der heimischen Anlage aufstellte.
„Ein wenig hatte ich schon mit dem Rekord geliebäugelt, denn ich springe sehr gerne hier in Karlsruhe - aber dann klappt es vielleicht in zwei Wochen bei der Hallen-DM“, erklärte die Bayer 04-Athletin, die im letzten Jahr an gleicher Stelle Deutschen Rekord sprang. Konkurrentin Martina Strutz beendete den Wettkampf bei einer Höhe von 4,32 Metern und fand sich daher lediglich auf Rang 9 ein.
Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Bisherige Besucher auf dieser Seite: 2.127
Weitere Artikel vom Autor TSV Bayer 04