Stadtplan Leverkusen
27.08.2011 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Markus Esser steht im WM-Finale   Auch Silke Spiegelburg im WM-Finale >>

Oefner überrascht mit Mehrkampf-Gold, Schiemann holt Bronze


Die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Vaterstetten verliefen für den TSV Bayer Leverkusen trotz schlechter Wetterbedingungen mehr als nur zufriedenstellend. Während Ester Oefner im Siebenkampf ganz oben auf dem Podest stand, sicherte sich Zehnkämpfer Christian Schiemann nach einem überzeugenden zweiten Wettkampftag die Bronzemedaille. Beide Athleten starten in der Altersklasse der Jugend B.

Als die junge Siebenkämpferin Esther Oefner bereits nach der Halbzeit auf der Spitzenposition lag, schien der zweite Tag nur noch reine Formsache zu sein. Nach einer bisher schwierigen Saison sicherte sich die Bayer 04 Athletin souverän mit insgesamt 5. 047 Zählern den ersten Platz. „Wir haben zwar auf eine Medaille spekuliert, aber das es Gold geworden ist, freut uns besonders“, erklärt Trainer Erik Schneider.

Bereits am Vortag legte die 17-Jährige Schülerin bei Extremtemperaturen von 35°C ordentlich vor und übertrumpfte gleich zwei persönliche Bestleistungen. Unter Dauerregen baute Oefner am zweiten Tag ihren Vorsprung gegenüber der zweitplatzierten Franziska Haas (4.915, MTG Mannheim) weiter aus und machte ihren Erfolg schließlich perfekt.

Die U18-WM-Dritte von 2009, Kira Biesenbach, die bei den Meisterschaften ebenfalls zu den Medaillenhoffnungen aus Leverkusen zählte, musste den Wettkampf der weiblichen Jugend A am ersten Tag aufgrund einer Fußverletzung abbrechen.

In der männlichen B Jugend schob sich der Bayer 04-Athlet Christian Schiemann mit 6.723 Punkten auf die Podiumsplätze vor. Mit einer konstant guten Leistung und 4,40 Metern in seiner Parade-Disziplin, dem Stabhochsprung, erzielte er hinter Hendrik Nungeß (6.829 Punkte; LG Neu-Isenburg Heusenstamm) und Matthias Wolff (6.752 Punkte; LG Nike Berlin) den dritten Platz. In der Mannschaftswertung erreichte Schiemann mit seinen Vereinskollegen Alexander Everts (6.104 Punkte) und Jakob Kobliscke (5.581 Punkte) Silber.

Morgen werden in der oberbayerischen Gemeinde Vaterstetten die letzten Entscheidungen beim Zehnkampf der Männer ausgetragen. Stefan Preß, der nach dem ersten Wettkampftag an vierter Stelle rangiert, geht als aussichtsreichster Leverkusener ins Rennen um die Medaillen.

Eine vollständige Ergebnisliste finden Sie unter leichtathletik.de



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
29.08.2011: Mehrkämpfer Weispfennig komplettiert Leverkusener Medaillensatz

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 17.12.2015 22:19 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter