Stadtplan Leverkusen
29.04.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Wer entführte Superbär?   "Rheinisches Derby" verlief friedlich >>

Wasserspiele im Park sprudeln wieder


Kinder und deren Eltern werden sich freuen: Ab sofort sind die beiden Wasserspiele im Neuland-Park wieder angestellt. Wasser marsch – es sprudelt aus mehreren Düsen, strömt den Bachlauf herunter oder lässt sich per Schieber stauen und steuern. Beide Anlagen sind bei schönem Wetter regelrechte Magneten für die kleinen Besucher. Die eine, das Düsenfeld samt Bachlauf ist am Haupteingang an der Nobelstraße, die zweite, eine Sprudelquelle mit Bachlauf und Stauwehren, ist direkt neben der Minigolf-Anlage in den Rheingärten am Eingang Antonius-Süd. Hinzu kommen zwei Wasserspielgeräte, ein Wal und ein Vulkan.

Von Mai bis September/Oktober ist Wasserspiel-Zeit. Danach werden die Anlagen entleert und abgestellt. Um die beiden großen Wasserspiele zu betreiben, bedarf es der Technik. Sven Michelsen, der die Anlagen regelmäßig wartet und Ulrich Hammer, Abteilungsleiter beim Fachbereich Stadtgrün, stellten die Technik vor. Das Wasser beider Anlagen wird in permanentem Umlauf mechanisch, biologisch und chemisch gereinigt und so von Verschmutzungen und Keimen befreit. Die Anlage am Haupteingang enthält 12 000 Liter Wasser, die in den Rheingärten 9 000 Liter Wasser.

Beide Anlagen sind zur Landesgartenschau 2005 installiert worden. Seitdem garantieren sie jeden Sommer Kindervergnügen pur.
Im Neuland-Park sprudelt das Wasser noch an anderer Stelle: Wassergeysire dienen zur Zierde im Eifelgarten.


Bilder, die sich auf Wasserspiele im Park sprudeln wieder beziehen:
29.04.2011: Laga-Brunnen

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 23.06.2018 11:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter