Stadtplan Leverkusen
31.03.2011 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Zeugen nach Schlägerei in Hitdorf gesucht   Ach, du dickes Ei! >>

10. Auflage von "Wir für unsere Stadt" Wir für unsere Stadt


Fast 5000 Anmeldungen liegen vor


Der Putzteufel besucht Ende Februar die Klimabotschafter auf dem NaturGut Ophoven. Sie versprachen den Putzteufel kräftig für die Aktion "Wir für unsere Stadt" zu werben und mitzuhelfen, dass Leverkusen Stadt vom 5. bis 7. Mai wieder blitzblank sauber wird.
Noch fünf Wochen haben die Leverkusener Zeit, sich zur großen Putzaktion in Leverkusen anzumelden .Das haben bereits knapp über 5.000 Leverkusenerinnen und Leverkusener getan.

Der große Frühjahrsputz findet traditionsgemäß immer nach den Osterferien statt, also in der Woche nach dem Schulstart. So findet der 10. Frühjahrsputz "Wir für unsere Stadt" in diesem Jahr sehr spät statt - von Donnerstag, 5. Mai bis Samstag, 7. Mai. Die Vegetation wird schon in vollem Grün und Blüte sein, aber bei sehr behutsamer und achtsamer Behandlung der Natur lassen sich Müllreste und Unrat auch dann noch einsammeln.

Wer mitmachen möchte bei der Aktion, kann sich weiterhin anmelden bei der Stadt Leverkusen, Stadtwerbung, Tel. 02 14/406 88 64 oder bei birgit.nolden@stadt.leverkusen.de, elmer.zabel@stadt.leverkusen.de und birgit-neuschaefer-hess@stadt.leverkusen.de.
Gerne vermittelt das Team von "Wir für unsere Stadt" Gruppen und Orte an denen dann gemeinsam gesäubert werden kann.


Bilder, die sich auf 10. Auflage von "Wir für unsere Stadt" Wir für unsere Stadt beziehen:
25.02.2011: Putzteufel auf Gut Ophoven

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.03.2014 01:17 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter