Stadtplan Leverkusen
28.03.2011 (Quelle: Sensenhammer)
<< Tagesfahrt "Napoleon" am 09. April 2011 um 10:00 Uhr   KITA wird 50 >>

LevLiest im Sensenhammer


Das Industriemuseum Freudenthaler Sensenhammer präsentiert im Rahmen der 6. Leverkusener Buchwoche – Levliest 2011:

Empfänger unbekannt – eine szenische Lesung nach einer Inszenierung von Petra Clemens
Mit Klaus D. Huber (Ars Vitalis) in der Rolle des Juden Max Eisenstein und Wolfgang Müller-Schlesinger als Martin Schulse
Termin: 10. April 2011, 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr)
Karten zu 10,00 € im VVK, 12,00 AK, erm. 7,00 €, an der Museumskasse, im Kartenbüro des Forums Leverkusen (Tel. 0214 - 4064113) sowie an den bekannten VVK-Stellen.

Zu der Veranstaltung:
"Adressat unbekannt" (oder "Empfänger unbekannt", wie andere Übersetzungen schreiben) heißt der Roman der Autorin Kressmann Taylor, der erstmals 1938 als Text im New Yorker Literaturmagazin "Story" erschien und mit wenigen Sätzen tiefgreifende Veränderungen im Dritten Reich dokumentiert. Der Briefwechsel zwischen dem Deutschen Martin und dem jungen Juden Max in den Monaten um Hitlers Machtübername zeichnet in bewegender Schlichtheit das Auseinanderbrechen einer Freundschaft zwischen zwei "Bildungsbürgern" in den Jahren 1933/34.

"Adressat unbekannt" ist ein literarisches Meisterwerk von beklemmender Aktualität -
eine Fiktion, die mehr über die damalige Realität verrät als als mancher Tatsachenbericht."
- 3SAT-Kulturzeit

"Alle Freunde und Bekannten müssen in diesem Jahr "Adressat unbekannt" von Kressmann Taylor lesen. Es sind nur knapp 70 Seiten, aber die haben es in sich wie nichts sonst, was ich in diesem Jahr gelesen habe. Als ich es ausgelesen hatte, stockte mir der Atem und ich hoffte, ich hätte alles falsch verstanden. Sofort noch mal - nein, es war genau so. (...) Diese Erzählung ist perfekt und unvergesslich." - Elke Heidenreich


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 29.03.2011 09:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter