Stadtplan Leverkusen
27.10.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< „Springmaus - Kindergarten in Bewegung“   Wenn es auf Sekunden ankommt: Defibrillator im Rathaus-Eingangbereich für Notfälle >>

Elfen im Europapokal gegen Holstebro - Ligaspiele gegen Göppingen und Oldenburg verlegt


Trainerin Renate Wolf war nach der Auslosung zur dritten Runde des EHF-Pokals durchaus zufrieden. In der EHF-Zentrale in Wien wurde der dänische Erstligist Team Tvis Holstebro als Gegner der Elfen gezogen. „Das ist kein leichtes, aber ein lösbares Los“, erklärte Wolf zum attraktiven Gegner, der am 21. November (Anwurf 16 Uhr) in die Leverkusener Smidt-ARENA kommt. Durch die Duelle auf dem internationalen Parkett müssen auch zwei Bundesligaspiele verlegt werden. Das Auswärtsspiel in Göppingen wird bereits am 10. November ausgespielt, das Heimspiel gegen den VfL Oldenburg wird am 24. November um 20 Uhr angepfiffen.

Holstebro belegt wie die Elfen derzeit den fünften Rang in der heimischen Liga. Vor allem die beiden Rückraumspielerinnen Kristina Kristiansen und Nycke Groot entwickeln viel Torgefahr und rangieren in den Top 5 der Guldbaggeren Liga. In der zweiten Runde schalteten die Däninnen den griechischen Vertreter GAS Anagennisi Artas mühelos mit 49:18 und 35:19 aus.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.07.2015 21:00 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter