Stadtplan Leverkusen
21.08.2010 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Billard als Teil von Efferoths Jugendolympia-Finalvorbereitung   Marc Decker in Thum mit Déjà-vu >>

Richard Spiegelburg erkämpft sich Wildcard für das ISTAF


Mit dem Sieg beim Stadionfest in Königs Wusterhausen hat sich der Leverkusener Stabhochspringer Richard Spiegelburg für das Berliner Leichtathletik-Meeting ISTAF am Sonntag (22.08.) qualifiziert. Ohne die Hindernisse im Weg eilte die Deutsche Juniorenmeisterin über 400 Meter Hürden, Laura Hansen, auf der Stadionrunde zu persönlicher Bestzeit von 53,83 Sekunden.

Dass Richard Spiegelburg als einziger Springer 5,60 Meter überqueren würde, hatte er im Vorfeld nicht erwartet. „Eigentlich habe ich mich nicht gut gefühlt. In einer langen Saison habe ich schon viele Körner verschossen.“ Um so mehr freut sich der 33-Jährige über die gewonnene Wildcard. „Zum Abschluss meiner Karriere treffe ich noch einmal auf die Weltspitze“, sagte der Leverkusener. In der Bundeshauptstadt springt er unter anderem gegen Olympiasieger Steve Hooker (Australien) und den WM-Vierten Derek Miles (USA). Michel Frauen kam mit 5,40 Metern auf den vierten Platz, wogegen Lars Börgeling das Schicksal eines Salto Nullo ereilte.

Während Sven Möhsner im Hammerwurf mit 68,24 Metern den achten Platz belegte, musste der Deutsche Meister Markus Esser seinen Start aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.leichtathletik.de.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 31.12.2015 09:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar: (Achtung: Es sind keine Links erlaubt!)


Um das Formular vor Spam zu schützen, muss dieses ReCaptcha gelöst werden:

Achtung: Spammen zwecklos!
Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet!




Follow leverkusen on Twitter