Stadtplan Leverkusen
13.06.2010 (Quelle: Stadtverwaltung)
<< Ullmann und Buchrucker siegen bei Länderkampf in Polen   Hendrik Gruber setzt sich in Soest durch >>

Kraus und Baumann vorn


EVL-Halbmarathon begeisterte Sportler und Fans







Beste Stimmung herrschte am Sonntag, 13. Juni, schon um 9.00 Uhr, als Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn den Startschuss zum 10. Leverkusener EVL-Halbmarathon gab. Tausende Zuschauer säumten die Strecke mit Start und Ziel an der Kölner Straße in Leverkusen-Opladen und feuerten die insgesamt mehr als 3.000 Läuferinnen und Läufer begeistert an. Egal ob beim Frosch- oder Tigerlauf der Kleinen, beim 10 km-Lauf, den Staffeln oder beim Halbmarathon, alle konnten sich des Beifalls der Zuschauer sicher sein.

Bei besten Laufbedingungen gab es reihenweise persönliche Bestleistungen und auch die Spitzensportler geizten nicht mit guten Zeiten bei diesem Jubiläumsmarathon.

Der frühere Olympiasieger Dieter Baumann zeigte dabei, dass er nichts von seinem Können verlernt hat und siegte mit 1:13:28 vor dem Siegburger Wilfried Paulitschke in 1:14:04 und El Tati Hamid von den Leverkusener Lanxess Road Runners in 1:14.51. Gleich nach dem Zieleinlauf ließ sich der Tübinger Baumann, der viele Jahre für den TSV Bayer 04 Leverkusen gestartet ist, die Siegermedaille von Leverkusens Oberbürgermeister Reinhard Buchhorn umhängen und geizte anschließend auch nicht mit Interviews für die zahlreich vertretenen Medienvertreter.

Bei den Frauen siegte einmal mehr Lokalmatadorin Melanie Kraus vom TSV Bayer 04 Leverkusen, die mit 1:15:04 ihre Siegerzeit des Vorjahres um fast drei Sekunden unterbot.
Zweite wurde die frühere Leverkusenerin Sonja Oberem, die jetzt für Düsseldorf startet in 1:20.31. In 1:23.28 lief Christin Kugemayer aus Georgsmarienhütte auf Platz 3.

Die 10km -Distanz gewann Martin Makowski vom TSV Bayer Leverkusen in 32.50 min.

Die beste von insgesamt 39 Schulstaffeln stellte beim 10. EVL-Halbmarathon das Kölner Kardinal-Frings-Gymnasium. Die Plätze zwei und drei gingen an die Gesamtschule Marienheide und das Leverkusener Werner-Heisenberg Gymnasium.

Bei den Firmenstaffeln waren insgesamt 20 Teams am Start, Hier siegte die Firma Richter vor dem Team der Fa. Bormacher und der Mannschaft von Reha-Training I.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
14.06.2010: Melanie Kraus siegt vor heimischem Publikum

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 18.06.2018 08:43 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter