Stadtplan Leverkusen
12.01.2010 (Quelle: Polizei)
<< Jahresempfang von Jürgen Rüttgers   Thomas Zdebel operiert >>

17-Jähriger nach bewaffnetem Raub auf Tankstellenmitarbeiterin festgenommen


Mit einer Schusswaffe hat gestern Abend (11.01.10) ein 17-Jähriger drei Kunden und die Kassiererin (44) einer Tankstelle in Hitdorf bedroht und die Herausgabe der Tageseinnahmen gefordert.

Der mit einer Sturmhaube maskierte Jugendliche betrat gegen 20.25 Uhr den Verkaufsraum. Trotz anwesender Zeugen richtete der Täter die Waffe auf die Angestellte und verlangte von ihr, die Kasse zu öffnen.
Nachdem die 44-Jährige das Geld wie gefordert herausgegeben hatte, flüchtete der Räuber mit seiner Beute über das Tankstellengelände an der Langenfelder Straße in Richtung Rhein.

Im Rahmen der Fahndung wurde gegen 21.00 Uhr ein junger Mann angetroffen, auf den die Beschreibung der Zeugen zutraf. Als die eingesetzten Beamten den 17-Jährigen ansprachen, flüchtete er umgehend, um sich einer Überprüfung seiner Person zu entziehen.

Trotz mehrfacher Aufforderung, stehen zu bleiben, konnte erst der schmerzliche Kontakt mit dem eingesetzten Diensthund "Shaft" den Jugendlichen zur Aufgabe bewegen. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Die Bissverletzung, die er davon getragen hatte, wurde anschließend auf der Wache durch einen Arzt versorgt.

Der Festgenommene, der bereits wegen Raubes in Erscheinung getreten ist, gab den Überfall zu. Ferner steht der Jugendliche im Verdacht, dieselbe Tankstelle bereits im Juni und September 2009 überfallen zu haben. Ebenfalls wird er verdächtigt, im September einen Kioskbesitzer beraubt zu haben. Die Ermittlungen, auch zu dem Verbleib der Beute und der Tatmittel, dauern noch an. Der Verdächtige wird zur Zeit vernommen. Im Anschluss an seine Vernehmung wird er dem Haftstaatsanwalt vorgeführt werden.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.01.2010 11:02 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter