Stadtplan Leverkusen
12.07.2009 (Quelle: TSV Bayer 04)
<< Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt   Kneifel in Viersen auf Rang neun, Weispfennig gewinnt >>

Hendrik Gruber gewinnt bei Universiade Bronze


Stabhochspringer Hendrik Gruber hat bei der Universiade in Belgrad (Serbien) mit der Bronzemedaille seinen bisher größten internationalen Erfolg gefeiert. Mit 5,45 Metern musste sich der Athlet vom TSV Bayer 04 Leverkusen nur dem Russen Alexander Gripich (5,60 m) und dem Italiener Giorgio Piantella (5,55 m) geschlagen geben.

Nachdem Gruber 5,45 Meter im zweiten Versuch überquerte hatte, ließ er die 5,50 Meter aus und stand nach dem Scheitern mehrerer Konkurrenten an dieser Marke bereits als Medaillengewinner fest. So konnte er nach einem Fehlversuch über 5,55 Meter pokern und sparte sich die weiteren zwei Anläufe für 5,60 Meter auf, konnte aber auch diese Höhe nicht mehr meistern. Tobias Scherbarth, der die Runde der letzten Zwölf zwar auch erreicht hatte, sich dabei aber einen Fußbruch zuzog, musste das Finale aus der Ferne verfolgen.

Die kompletten Ergebnislisten gibt es unter www.universiade-belgrade2009.org.



Meldungen, die sich auf diese Meldung beziehen:
17.10.2019: Neu im Trainer-Stab: Michael Kühnke und Hendrik Gruber

Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 21.10.2019 19:36 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter