Stadtplan Leverkusen
12.06.2009 (Quelle: Polizei)
<< Schweinegrippe: Leverkusener Behörden sind wachsam   DFB-Pokalfinale der Frauen 2010 nicht in Leverkusen >>

Mann in Leverkusen überrollt


Am Mittwochabend (10. Juni) ist ein Mann (46) in Schlebusch von dem VW Golf einer 22-Jährigen überrollt worden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 46-Jährigen feststellen.

Nach bisherigen Ermittlungen hatte die junge Frau gegen 23.45 Uhr den Karl-Carstens-Ring in Richtung Alkenrath befahren. In Höhe der Dhünnbrücke habe sie plötzlich "etwas auf der Fahrbahn liegen sehen, aber nicht mehr ausweichen können", so die 22-Jährige.
Anschließend habe sie sofort gewendet und eine weitere Autofahrerin gebeten, den Rettungswagen und die Polizei zu informieren.

Ob der 46-Jährige infolge des Verkehrsunfalls seinen Verletzungen erlag, oder ob er schon vor dem Geschehen verstorben war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen des Verkehrskommissariat 22.
Weiterhin ist noch unklar, wann und wie der Leverkusener auf die Fahrbahn gelangt ist.

Die Staatsanwaltschaft Köln hat die Obduktion des Opfers beantragt.

Die Ermittlungen dauern noch an. Das Verkehrskommissariat bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0221/229-0 zu melden.

Zur Unfallaufnahme wurde das Verkehrsunfallaufnahmeteam sowie ein Sachverständiger entsandt.

Die 22-Jährige sowie ihre 21-jährige Beifahrerin erlitten einen Schock. Sie werden zur Zeit psychologisch betreut.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 12.06.2009 13:56 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter