Stadtplan Leverkusen
05.06.2009 (Quelle: Polizei)
<< Kinderfest der Jugendkunstgruppen im Wildpark Reuschenberg   Junge lief gegen Auto - leicht verletzt >>

Aufmerksamer Polizeibeamter stellt Diebe auf dem Weg zur Arbeit


Am Donnerstagmorgen (04.Juni) sind in Alkenrath zwei Männer (21, 22), die Diebesgut mit sich führten, in seiner Freizeit von einem Polizisten (35) verfolgt und gestellt worden. Ein dritter Mittäter konnte flüchten.

Gegen 05.00 Uhr radelte der Beamte in Richtung Wiesdorf zu seiner Dienststelle. In Höhe der Kleingartenanlage Alkenrath kamen ihm drei Verdächtige entgegen. Da das Trio mehrere Solarleuchten "geschultert" hatte, sprach sie der aufmerksame Polizeibeamte darauf an.

Nach der Herkunft der Leuchten befragt, äußerten die Drei einstimmig, dass diese ein Geschenk von einem Bekannten seien. Als der Beamte sich schließlich als Polizist zu erkennen gab und über Handy seine uniformierten Kollegen informierte, flüchteten die Diebe.
Der gleichaltrige Radler nahm umgehend die Verfolgung auf und konnte kurz darauf zwei der drei Tatverdächtigen überwältigen.
Bei der sich anschließenden Rangelei zog sich der Polizeikommissar eine Schulterverletzung zu.

Die eintreffende Streifenwagenbesatzung brachte die "Gefassten" zur Polizeiwache. Nach erfolgter Personalienfeststellung wurden die zwei Tatverdächtigen, die polizeilich bisher noch nicht in Erscheinung getreten sind, nach Hause entlassen. Zuvor hatte einer der beiden Teenager den Diebstahl zugegeben.
Eine Anzeige wegen des Diebstahls der Lampen ist bisher noch nicht erstattet worden. Ein Bestandteil der Ermittlungen ist die Suche nach ihren wahren Besitzern.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 08.07.2012 13:12 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter