Stadtplan Leverkusen
28.05.2009 (Quelle: Bayer 04)
<< Der Sommer kann kommen - Freibad Auermühle startet in die Saison   Interview mit Markus Happe >>

Der DFB-Pokal


Nach der Meisterschale ist der DFB-Pokal die begehrteste Trophäe im deutschen Fußball. Am Samstag wird Uwe Seeler als Ehrenspielführer der Nationalmannschaft den Silberpott an den Kapitän des Pokalsiegers 2009 überreichen. Es wird das 34. Mal sein, dass der DFB-Pokal in seiner heutigen Form verliehen wird. 1993 durfte ihn Bayer 04-Kapitän Franco Foda aus den Händen des damaligen Bundesinnenminister Rudolf Seiters entgegennehmen.

Zum ersten Mal wurde die heute 52 Zentimeter hohe und zwölfeinhalb Pfund schwere Trophäe im Jahr 1965 an den Dortmunder Aki Schmidt in den Himmel gestemmt. Damit wurde der alte Pokal, der noch aus der Nazi-Zeit stammte, abgelöst. Entworfen wurde er vom Kölner Künstler Wilhelm Nagel, der den Pokal aus feuer-vergoldetem Sterlingsilber formte.

Zudem verwendete er 250 Gramm Feingold und dekorierte sein Kunstwerk mit zwölf Turmalinen, zwölf Bergkristallen und 18 Nephriten. Ins Innere der Trophäe kann das Siegerteam bis zu acht Liter einfüllen.

Auf dem Sockel des Pokals werden alljährlich die Namen des Pokalsiegers eingraviert. Um weiteren Platz für die künftigen Vereine zu schaffen, wurde die Basis des Cups 1991 um fünf Zentimeter erhöht und reicht somit noch bis zum Jahr 2020. Der materielle Wert des DFB-Pokals liegt bei mindestens 100.000 Euro.


Hauptseite     Anmerkungen     Nachrichtenübersicht     Impressum     Datenschutzerklärung    

Letzte Änderung am 13.02.2011 19:11 von leverkusen.
Es gibt bisher keine Kommentare zu dieser Meldung!

Einen neuen Kommentar zu dieser Meldung hinzufügen:
Name:
Email: (wird nicht veröffentlicht)
Titel:
Kommentar:
(Es sind keine Links erlaubt)
reCAPTCHA:
Spammen zwecklos:
  • Um das Formular abschicken zu können, muss das reCAPTCHA angeklickt werden
  • Einträge werden erst nach redaktioneller Begutachtung freigeschaltet


Follow leverkusen on Twitter